Indien und Kambodscha erleben

Bei einer Ayurvedakur liegt der Fokus auf Ruhe und Entspannung für Körper und Geist. Obwohl nichts gegen kleinere Ausflüge an einem freien Nachmittag spricht, sollten anstrengende Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten doch in Form einer Rundreise außerhalb der Kur stattfinden. Am besten eignet sich dazu die Zeit vor der Kur, um sich dann voll und ganz auf seine Gesundheit konzentrieren zu können. 

Indien erleben

Indien bietet mit seiner kulturellen und landschaftlichen Vielfalt dazu endlose Möglichkeiten. Eine kurze Stippvisite in Keralas Backwaters, dem „Green Channel“, ist eine gute Wahl, um Kerala von seiner Wasserseite aus zu erleben, angereichert mit einer Portion Kolonialkultur Cochin.

Kerala Backwaters

  • Kolonialmetropole Cochin
  • Periyar Wildlife Sanctuary mit Tiger Reserve
  • Hausbootfahrt durch die Kanäle von Aleppey (Alappuzha), das „Venedig des Ostens“
 

Wem ein kurzer Trip in Kerala nicht genug ist, der sollte sich mit einer individuellen Kulturstudienreise in Rajasthan auseinandersetzen. Rajasthan, die Wiege British-Indiens und Uttar Pradesh, die Heimat des Taj Mahal, bietet einen aktuellen Querschnitt durch Indiens islamische und hinduistische Historie.

Taj Mahal

Rundreise "North India"

  • Delhi: Humayun Tomb, Qutb Minar, Lotus Temple, Red Fort
  • Agra: Taj Mahal und Agra Fort
  • Fatehpur Sikri (Sandstein-Paläste erbaut von Großmogul Akbar)
  • Jaipur
 

Indien & Cambodia

Kulturstudienreisen in Indochina lassen sich aufgrund eingeschränkter Verkehrsverbindungen schlecht mit Sri Lanka oder aber Indien kombinieren. Mit intensiver Planung und festen Reiseabläufen sind jedoch auch komplexe Einzelreisen durchführbar und so haben wir uns entschlossen, eine solche Kombination aufzulegen. „Cambodia & Kerala“  kombiniert eine Einzelstudienreise in  Cambodia (Sieam Reap und Phnom Penh) mit einer Ayurvedakur in Thrissur. 

Angkor Wat

Highlight  dieser Tour ist Angkor Wat, Weltkulturerbe und früheres Zentrum des Khmer-Reiches. Die Geschichte Angkors ist spannender als so mancher Kriminalroman und stellt ein permanentes Wechselspiel zwischen territorialen Ansprüchen, politischen Intrigen, wirtschaftlichen Gepflogenheiten damaliger Zeiten und der Vielfalt des Khmer-Volkes dar, das sich klassisch zu Glanzzeiten zwischen dem 9. und 12. Jh. über Thailand, Laos, Südvietnam, Burma und Malaysia ausdehnte.

Beispiel-Reiseverlauf mit Abflug 11.05.16

1. Tag:                  Flug ab Frankfurt
2. Tag:                  Ankunft in Siem Reap
2. - 5.Tag:            Angkor Wat
5. Tag:                  Flug Siem Reap – Phnom Penh
5.-7. Tag:             Besichtigung der Hauptstadt Phnom Penh
7. Tag:                  Flug zum Ort der Ayurvedakur
7.-18. Tag:           Ayurvedakur im Resort Ihrer Wahl
18. Tag:                Flug nach Frankfurt

Anfrage (weitere Termine auf Anfrage)

 

Wir stellen Ihnen auch gerne eine individuelle Rundreise zu Ihrem Wunschtermin zusammen. Eine Beispiel-Rundreise in Sri Lanka finden Sie hier.

 

 24.03.2016

 

Aktuelle News:

Datum: 01.07.19
Minze - Heilpflanze mit dem Frischekick

Minze hat durch seine ätherischen Öle ein frisches Aroma und eine leicht kühlende Wirkung. Wie man diese Heilpflanze im Sommer zum Erfrischen verwendet und welche Bedeutung sie im Ayurveda hat, lesen Sie hier.

Datum: 19.06.19
Yoga & Tantra Retreat in Nepal

An den Füßen des Himalayas bietet das Begnas Lake Resort vom 13.-18. September 2019 ein ganz besonderes Retreat an: Yoga in Verbindung mit Tantra, Yantra und Mantra. Lesen Sie mehr zu diesem einzigartigen Programm!

Datum: 06.06.19
Face to Face: Beratung mit Termin

Generell beraten wir unsere Kunden intensiv und umfassend am Telefon. Für Kunden mit dem Wunsch eines persönlichen Beratungsgespräches bieten wir nun diesen Service neben Starnberg auch in der Münchner Innenstadt an. Vereinbaren Sie einfach einen Termin!

Tags: Indien, andere Destinationen

© 1996 - 2019