Tulsi - die "Königin der Kräuter"

Name und Herkunft

Tulsi ist unter anderem auch unter Tulasi, Indisches Basilikum oder Königsbasilikum bekannt. Der Name bedeutet im Sanskrit „Die Unvergleichliche“ und ist im Hinduismus eine heilige Pflanze. Sie gilt als Manifestation von Vishnu und wird deshalb verehrt und auch bei religiösen Zeremonien verwendet. In Europa wird sie meist als Gewürz verwendet. Sie hat verschiedene Heilwirkungen und stärkt das Immunsystem, daher findet sie auch im Ayurveda Anwendung. Tulsi-Basilikum ist in den asiatischen und australischen Tropen und Subtropen heimisch. In Europa kann sie am besten in hellen Zimmern gehalten oder überwintert werden, da die Pflanze keinen Frost verträgt.

Ayurveda Pflanze

Wirkung

Im Ayurveda spielt das Kraut eine bedeutende Rolle. Ihm werden die Eigenschaften bitter, scharf, aromatisch und zusammenziehend zugeschrieben. Es gleicht alle drei Doshas aus, reduziert Kapha und beruhigt Vata und Pitta. Außerdem dient es als Lebenselixier (Rasayana). Tulsi wird zum Beispiel bei Erkältungen, Husten, Fieber, Herzproblemen und Insektenstichen verwendet. Es gilt als magenstärkend, schweißtreibend, entwässernd, blutreinigend, entzündungshemmend und herzstärkend. Es wird auch zur Förderung des Schlafes, bei Depressionen, Arthritis und Rheuma eingesetzt. Außerdem zeigen Studien, dass Tulsi wirksam gegen Krebs ist.

Anwendung

Tulsi kann zum Beispiel als Tee angewandt werden. Dazu 250 ml kochendes Wasser auf 1 Teelöffel getrocknetes Kraut gießen, 10 Minuten abgedeckt ziehen lassen und abseihen. 1-2 Tassen am Tag sollten bei Verdauungsproblemen, Stress und Abwehrschwäche getrunken werden. Die Blätter können auch als Gewürz zu Speisen gegeben werden, allerdings sollten sie nicht mitgekocht werden.

 

19.08.2015

 

Aktuelle News:

06
11
Datum: 06.11.20
Weihnachtsaktion: unser Geschenk an Sie!

Zu Weihnachten Gutes tun! Tun Sie sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes und wir bescheren Sie noch mit einem Gutschein für Ihre Ayurveda Reise oben drauf. Buchen Sie bis 31.12.20 und Sie bekommen 25 Euro bzw. 50 Euro geschenkt – je nach Reisepreis.

Datum: 22.10.20
Mit Weitblick: New Yoga Sala im Cinnamon Sea Health Care

Das Management des Cinnamon Sea Health Care hat – Corona zum Trotz – potentiellen Gästen sehr genau zugehört und einen konstruktiven Verbesserungsvorschlag umgesetzt: einen Yoga Sala mit spektakulärem Ausblick, Weitblick und somit Blick nach vorne.

Datum: 08.10.20
Sri Lanka nicht mehr Risikogebiet

Ein erstes positives Signal ist gesetzt. Das Robert-Koch-Institut hat zum 24.09.20 wegen geringer Covid-Fälle insgesamt zehn Reiseziele von der Liste der Risikogebiete genommen – eines davon ist Sri Lanka. Aus medizinischer Sicht könnte das Land wieder bereist werden.

Tags: Ayurveda

© 1996 - 2020