ECPAT

ECPAT steht für „End child prostitution, child pornography and trafficking of children for sexual purposes“ und ist ein globales Netzwerk von Organisationen, die sich für Kinderschutz einsetzen. Die deutsche Organisation ist der Verein ECPAT Deutschland e. V. Der Grundsatz seiner Arbeit ist, dass jedes Kind Anspruch auf umfassenden Schutz vor allen Formen der kommerziellen Ausbeutung und des sexuellen Missbrauchs hat. ECPAT und andere Organisationen sorgen seit Jahren dafür, dass politische und wirtschaftliche Entscheidungsträger sowie die Öffentlichkeit gegenüber diesen Themen sensibilisiert werden.    

ECPAT

Das forum anders reisen hat 2013 stellvertretend für seine Mitglieder den „Kinderschutzkodex gegen sexuelle Ausbeutung und ausbeuterische Kinderarbeit im Tourismus“ unterzeichnet. Damit halten auch wir uns an folgende Kriterien:

  1. Einführung von Richtlinien, welche sich gegen die kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern aussprechen.
  2. Sensibilisierung und Ausbildung der Mitarbeitenden/Beschäftigten im Herkunftsland und im Zielland.
  3. Aufnahme von Klauseln in die Verträge mit Leistungsträgern, welche die gemeinsame Ablehnung von kommerzieller sexueller Ausbeutung von Kindern deutlich machen.
  4. Informationsvermittlung an die Kundinnen und Kunden betreffend die kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern mit geeigneten Mitteln.
  5. Zusammenarbeit (Informationsvermittlung) mit den Destinationen.
  6. Jährliche Berichterstattung über die durchgeführten Maßnahmen.

Mehr Informationen

© 1996 - 2020