Kerala 4 U

Rundreise mit freier Programm- und Zeitgestaltung

Marktfrau

Mit dieser Rundreise entdecken Sie Kerala auf Ihre ganz persönliche Art. Kein vorgegebenes Programm, kein Zeitplan. Die Fahrten und Übernachtungen sind für Sie organisiert, ansonsten können Sie Tag für Tag entscheiden, wonach Ihnen der Sinn steht. Bei den Übernachtungen im Homestay am Ende der Reise erleben Sie indische Gastfreundschaft hautnah.

Reiseverlauf

1. TAG: Cochin
Empfang am Flughafen in Cochin. Der Nachmittag steht für die Besichtigung dieser malerischen, historisch bedeutsamen Hafenstadt zur Verfügung. Cochin wurde 1341 gegründet und war einst ein wichtiger Stopp auf der Handelsroute zwischen Europa und China. Übernachtung in Cochin.

2. TAG: Thekkady
Fahrt nach Thekkady. Als eines der schönsten Naturreservate Indiens bieten sich hier zahlreiche Aktivitäten an, zum Beispiel die Besichtigung einer Gewürzplantage oder der Besuch einer traditionellen Katahkali-Tanzvorführung. Katahkali gilt als eine der ältesten Tanzformen, wobei meist Dämonen und Götter der hinduistischen Mythologie mit lebendig bemalten Gesichtern und aufwendigen Kostümen dargestellt werden. Übernachtung in Thekkady.

3. TAG: Thekkady
Im Periyar-Nationalpark, bekannt als Elefanten- und Tiger-Reservat, können leichte Wanderungen oder eine Bootsfahrt unternommen werden. Etwas Besonderes ist sicherlich auch eine Kalaripayattu-Vorführung. Diese Kampfkunst gilt als Älteste der Welt und Mutter der asiatischen Kampfsportarten. Übernachtung in Thekkady.

4. TAG: Alleppey
Fahrt nach Alleppey. Alleppey oder Alappuzha ist der ideale Ausgangsort für Touren in die Backwaters. Eine solche Tour durch die faszinierende Wasserstraßenlandschaft im Hinterland der Malabarküste zählt sicherlich zu den Höhepunkten einer Kerala-Reise. Übernachtung in Alleppey.

5. TAG: Trivandrum
Fahrt nach Trivandrum. Die Hauptstadt Keralas wurde 1750 Hauptstadt des Königreichs Travancore und ist heute ein Zentrum der IT-Industrie und des Tourismus. Übernachtung in Mary’s Homestay.

6. TAG: Trivandrum
Zu den Sehenswürdigkeiten Trivandrums zählen das Museum mit einer Sammlung historischer und zeitgenössischer Kunst, die Kunstgalerie, der Zoo als einer der am besten angelegten Tierparks von ganz Asien, ein Aquarium, der Padmanabhaswamy-Tempel und der Padmanbhapuram-Palast. Der Hindu-Tempel ist einer Inkarnation Vishnus geweiht. Der gesamte Tempelbezirk erstreckt sich auf über 2.400 Quadratmetern und beinhaltet zusätzlich einen von alten Brahmanenhäusern umgebenen Teich. Übernachtung in Mary’s Homestay.

7. TAG: Trivandrum
Die Ponmudi Hill Station in der Nähe von Trivandrum bietet ein ideales Ausflugsziel zum Wandern. Im Peppara Naturschutzgebiet in den Westghats findet sich eine reichte Tierwelt und wunderschöne Natur mit dichten Waldgebieten, kristallklaren Bächen und felsigem Gelände. Übernachtung in Mary’s Homestay.

8. TAG: Abreise / Weiterreise
Transfer zu Ihrem Anschlussresort in der Nähe oder zum Flughafen Trivandrum.

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen / Halbpension
  • Fahrten lt. Programm im klimatisierten PKW

NICHT ENTHALTEN: Eintrittsgelder, Gebühren für Guides, Trinkgelder, persönliche Ausgaben für Getränke, Souvenirs, Foto- und Filmerlaubnis.
HINWEISE: Das Fahrzeug steht bis zum 5. Tag und für den 8. Tag zur Verfügung. Das Programm kann nach eigenen Wünschen gestaltet werden. Die aufgeführten Sehenswürdigkeiten und Ausflüge sind lediglich Vorschläge

Buchungscode: H 7B3

Preise auf Anfrage

 

© 1996 - 2019