Gästebuch

Regionen: Sri Lanka - Indien - Thailand - Europa - Golfregion

Mangrove Escapes

Ich war und bin begeistert! Ein überaus freundliches, hilfsbereites Gesamtteam, ein großartiger, kompetenter und engagierter Arzt, Dr Honey und ein spürbar positives Klima unter allen Mitarbeitern- sehr wohltuend!
Der Ort insbesondere trägt noch zusätzlich zur tollen Atmosphäre bei.
Ich bin rundum sehr zufrieden mit meinem Kurerfolg und möchte genau an diesem Ort mit genau den Menschen, die dort arbeiten im kommenden Jahr wieder kuren! Einfach herrlich und erfolgreich!!! Vielen Dank!

August 2017
verfasst von: Christine Dvorak

Oasis im Aufwind

Wir verbringen stets den Monat Mai im Hotel Oasis. Das Hotel ist zwar nicht mehr auf dem neuesten Stand aber das Personal ist freundlich und sehr hilfsbereit und die Anwendungen tun uns gut.
Schon bei der Ankunft haben wir bemerkt, dass sich etwas geändert hat. Frische Farben und neue Bilder an den Wänden, neues Mobiliar in der oberen Lobby, neue Lampen im Eingang,
problemloser Zimmerwechsel mit up grade, da wir per mail "unser" Zimmer bestellt hatten was aber nicht vorbereitet war.

Uns wurde der neue Direktor vorgestellt und dieser hat uns als Stammgäste gefragt, was kurzfristig zu verbessern wäre, da er das Hotel reformieren möchte, dies jedoch nicht alles auf einmal geht. All unsere Verbesserungsvorschläge wurden sofort, meist am gleichen Tag, umgesetzt und wir waren erstaunt, dass alles so schnell zu machen war und auch vom Personal akzeptiert wurde.

Einzigers Manko war, dass das W-Lan nach einem Providerwechsel nur noch in der Lobby funktionierte und nicht mehr auf dem Zimmer. Das ist ein Rückschritt der geändert werden sollte. Da man durch die Anwendungen viel Zeit auf dem Zimmer verbringt, möchte man doch die Verbindung zur Außenwelt haben.

Ansonsten waren wir wieder sehr zufrieden und haben uns prächtig erholt.
Neu war die Möglichkeit, nach der Beendigung der Ayurveda Behandlung ein Candlelight- dinner mit frischen Lobster zu ordern. Dieses war ausgezeichnet und somit der angenehme Start in das normale Leben.
Preis und Leistung stehen in einem ordentlichen Verhältnis.
Wir kommen wieder und hoffen, dass weitere Verbesserungen erfolgt sind.

Mai 2017
verfasst von: Gisela und Arthur Reissig

4 Wochen Oasis

ich fand es sehr gut und werde es weiterempfehlen. Alles was mir Verbesserungswürdig erscheint habe ich an Aytours geschickt. War ein super Urlaub.

April 2017
verfasst von: Reinhard Klinke

Oasis Ayurveda Beach

Hallo Herr Endres,

ich habe mich im Oasis ausgesprochen gut erholt !
Andere Ayurvedaziele versuche ich eigentlich nur, weil man im Oasis nicht im Meer baden kann (außer man wird zu dem anderen Strand gefahren). Das ist wirklich das Einzige, dass mich am Oasis stört.Die Anwendungen, das Essen und die Freundlichkeit des Personals - alles Bestens !

Viele Grüsse
Ingrid S.

März 2017
verfasst von: Ingrid S.

Mangrove Escapes - Rundreise - Sri Gemunu

Hallo Herr Endres,

Ich hatte mir schon vorgenommen mich noch einmal bei Ihnen zu melden. Jetzt sind Sie mir zuvor gekommen..
Wir hatten zunächst etwas Pech mit dem Fahrer, der uns vom Flughafen abgeholt hat. Er wollte noch einmal bezahlt werden. Anhand unserer Reiseunterlagen konnten wir den Transfer belegen. Im Sri Gemunu haben wir uns sehr wohlgefühlt. Es ist ein familiär geführtes Hotel, dessen Lage am Strand einmalig ist.
Unsere Rundreise mit Samira (Sam) hat sich als absoluter Glücksgriff erwiesen. In seiner freundlichen unaufgeregten und sehr zuverlässigen Art hat er uns die Schönheiten der Insel sowie kulturelle Sehenswürdigkeiten nahegebracht. Neben den Punkten auf der Rundreise hatte Sam spontane für uns passende Eindrücke parat, z. B. eine Tischlerei im Mangrovenwald, eine Bootstour zum Mangrove Escape und einen Kräutergarten. Von den Hotels auf der Rundreise hat uns das "Mangrove Escape" inklusiv Personal absolut begeistert. Unvergesslich ist das Bad auf dem Dachpool mit Vogelgezwitscher und dem Blick in die Mangrovenwaldebene. Die Rundreise an sich war stimmig ausgearbeitet und hat unsere Bedürfnisse sehr angesprochen. Für uns war die Rückkehr nach Sri Gemunu ein wenig, wie "nach Hause kommen". Wir haben uns dort in Unavatuna Beach und Galle Fort zu Fuß, mit Bus und Tuk-Tuk die Woche bewegt. In der Nachbetrachtung haben wir in den zwei Wochen einen rundum gelungenen Urlaub verlebt. Auch die Flüge haben Sie für uns und unsere Tochter mit Freund perfekt arrangiert, herzlichen Dank dafür.

Mit freundlichen Grüßen und einem guten Karma verbleiben wir bis zur nächsten Reise Sabine und Martin Henric-Petri

April 2017
verfasst von: Sabine & Martin Henric-Petri

Ayurveda im UTMT

Hallo Herr Endres,
vielen Dank für die Nachfrage. Hat alles sehr gut geklappt. Hotel ist super. Kann man wirklich weiterempfehlen.
Freundliche Grüße
Dirk L aus Osnabrück

April 2017
verfasst von: Dirk L.

Maho Ayurveda Centre, Sri Lanka

Der Aufenthalt in Maho Ayurveda Centre war ausgezeichnet und sehr zu empfehlen.
Die umfangreichen Behandlungen sind exzellent, viel! besser als in Somatheeram (Kerala).
Das gesamte therapeutische Personal verfügt über ein hohe fachliche Kompetenz und zeigte sich stets freundlich und zuvorkommend
Jegliche individuelle Wünsche fanden Berücksichtigung.
Außerdem arbeitet dort , seit 1,5 Jahren, eine Ärztin Dr. Thiwantha Nawaratne, mit einer hohen professionellen Kompetenz, die sich sehr zugewandt , verantwortlich und einfühlsam zeigte und darüberhinaus ausgezeichnete Akupunkturbehandlungen anbot.

Das großzügige Außen Gelände , mit dem gepflegtem Swimmingpool ,
und die ansprechenden Bungalows machten den Aufenthalt zu einer echten friedlichen Ruhe Oase. Dieses Zentrum liegt fernab vom Tourismus ,was die Konzentration auf die Behandlung unterstützt.

Ein Nachteil ist lediglich, dass an einer Seite des Geländes eine Durchgangstrasse verläuft und an der andere Seite eine Zugstrecke (ca. 4x tagsüber, 4x nachts). Aber da gewöhnt man sich relativ schnell dran.

Die ayurvedische Küche war eher wenig abwechslungsreich, wobei die Ernährung konsequent eingehalten werden musste.
Kein Kaffee oder Schwarztee , kein Alkohol , nur warmes Wasser/Kräutertees ,kein Fleisch , nur einmal in der Woche Fisch.
Das ganze Angebot wurde sehr konsequent von Gesamtpersonal verfolgt,
Zunächst war dies gewöhnungsbedürftig, aber im Nachhinein hat es sehr zum Erholungs-und Genesungswert beigetragen .

Leider gab es zu wenig Yogaangebote , dafür fand 1x wöchentlich eine Meditation mit einem Mönch statt.
Unverhältnismäßig teuer waren die angebotene Ausflüge die vom Zentrum organisiert wurden.

März 2017
verfasst von: Wijnen

Aufenthalt im Ayusuwathaa

Ich war im März/April dort, und bin sehr begeistert. Sehr individuelle Betreuung, tolle Ärzte. Es wird Wert auf eine authentische Ayurveda-Behandlung gelegt (kein Wellness).

April 2017
verfasst von: Christian

Oasis

Lieber Herr Endres und liebes Aytourteam, auch das 3. Mal habe ich die 3 Wochen im Oasis voll genossen, alles hat mir sehr gut getan: Die Anwendungen, das morgendliche Yoga über dem Meer, das Meer selbst und die langen Strandspaziergänge, das schöne (Wunsch-)Zimmer und der grandiose Park mit den Affen, Waranen, Leguanen und Mungos und nicht zuletzt das wunderbare Buffet, morgens, mittags und abends. Das Klima kam mir nicht so drückend heiß vor wie in Kerala, unter den Gästen gab es auch "Wellnessgäste", die sich auch freuten, dass es Fleisch und Fisch und ein Dessertbuffet gab und die nachmittags bei Kaffee, Kuchen und Zigaretten saßen . Aber das hat nicht gestört und der Erholung keinen Abbruch getan. Sicher werde ich wieder kommen, viele herzliche Grüße,
W.S.

Feb / März 2017
verfasst von: Werner S.

Ayurvedakur im Ayusuwathaa via aytour gebucht

nachdem ich bereits bei holidaychceck einen ausführlichen Kommentar hinterlassen habe:
Hier mein Kommentar auf holidaycheck

möchte ich mich hier nur kurz bedanken.

Februar 2017
verfasst von: F.Z.

naturnahes Ayurveda in Stille

Lieber Herr Endres,
ich wäre, wenn möglich, noch länger geblieben. Bin trotzdem dankbar für die wunderbaren, erholsamen und nährenden 14 Tage im Mangrove ! Besonders sind die familiäre Atmosphäre und die sehr persönliche Betreung. Durch Sabine Hansen, zu jeder Zeit sonnig-strahlend und unterstützend, genauso wie durch Hotelmanagement und das gesamte Team, die jederzeit ansprechbar waren und bemüht waren, alles möglich zu machen. Insgesamt ein zauberhafter Ort inmitten eines tropischen Waldes, direkt am Bentota-River. Ansprechende Architektur, viele Rückzugsorte und lauschige Plätze zum Verweilen, Ausruhen, Träumen... Das Essen fantastisch. Liebevoll zubereitet. Die Frauen und Männer des Massage-Team sehr freundlich, immer bemüht, z.T. mit goldenen Händen, v.a. die männlichen Masseure. Ich war mit der ärtzlichen Betreuung sehr zufrieden. Auch hier gab es immer ein offenes Ohr, sowohl bei Fr. Dr. Kumari, als auch bei Dr. Honey und eine hohe Professionalität.
Ich komme gerne wieder ! Würde mir beim nächsten Mal allerdings keine Feiertage aussuchen (Weihnachten/Silvester), da mir schon das wenige "Drumherum" des Hotels anlässlich dieser Feierlichkeiten, wenn auch gut gemeint, zuviel war.
Mit herzlichem Gruss und bestem Dank,
Heike W. (Göttingen)

Januar 2017
verfasst von: Heike W.

Ayurvedakur und Rundreise

Vielen Dank für die wunderbare Zeit in Sri Lanka, ich habe Land und Leute lieb gewonnen :-)
Von Reiseantritt bis zum Ende war alles sehr unkompliziert und ich hab mich bestens aufgehoben gefühlt. Die Rundreise war phänomenal, ein idealer Mix und bestens auf die Tage abgestimmt. Mein Guide Sam war super, bestens organisiert und hat auch spontan auf Wünsche reagiert - es war wie ein Roadtrip mit einem guten Freund, genau so wie man sich eine Reise wünscht.
Die zwei Wochen im Aramaya Ambalangoda hat auch komplett meinen Anforderungen entsprochen, wobei man betonen sollte, dass es eine Ayurveda Light Variante war, für einen Anfänger wie mich perfekt! Wunderschöne Lage direkt am Strand und generell ein sehr liebevoll gestaltetes, schönes Hotel mit sehr freundlichen Mitarbeitern und tollen Anwendungen. Wellness für Körper und Seele :-) Verbesserungspotenzial gibt es, das wurde auch dem Hotelmanager kommuniziert, der unglaublich aufmerksam und der gute Geist des Hauses ist. Zum einen wären das mehr Infos über Ayurveda im Allgemeinen, individuellere Betreuung durch die Ärzte (leider war es gerade die Ärztin, deren englisch am wenigsten ausgeprägt war), auf den jeweiligen Typ abgestimmtes Essen. Allerdings muss ich festhalten, dass die beiden Wochen für mich absolut ideal waren, eventuell wär eine etwas strengere Kur eh nicht meines gewesen...vielleicht beim nächsten Mal. Ich bin mit aufgefüllten Energiereserven zurückgekommen, die Entspannung hält nach wie vor an, ich weiß nun etwas besser was mir gut tut und was nicht und fand besonders die vegetarischen Gerichte phänomenal (die werden auch nachgekocht) - man kann den Urlaub eigentlich mit 'Achtsamkeit' zusammenfassen, genau dem Schlagwort, das ja momentan so in Mode ist.

Buchung&Beratung:
Alles bestens - ein paar Angebote und Mails und schon war die Buchung fixiert :-)
Was ich noch anmerken möchte: ich glaube die Aytours-Gäste wissen schon recht gut, worauf sie sich bei so einer Reise einlassen, wobei natürlich auch die Infos auf der Website/ von den Mitarbeitern und das Ayurvedabüchlein beitragen. Und die Bereitschaft auf ein kleines Abenteuer in ungewohnter Umgebung mit tiptop Betreuung. Dieser Unterschied zu den anderen Gästen im Hotel war sehr auffällig. Dass eine Kur in Sri Lanka kein Aufenthalt in einem mitteleuropäischen Luxus-Wellnesshotel ist, sollte jedem klar sein...das macht es ja gerade aus!
Ich persönlich hätte mir etwas internationaleres Publikum gewünscht (im Urlaub muss ich nicht unbedingt deutsch sprechen), was bei einem kleinen Hotel mit entsprechend kleinem Kontingent für Reiseveranstalter natürlich eine Illusion ist ;-)

November 2016
verfasst von: Birgit L. aus Tirol

Villa Thadi

Sehr geehrter Herr Endres,

besten Dank für Ihre Nachfrage.
Von meiner Seite war alles bestens.
Es hat alles wunderbar geklappt.
Das Gesamtpaket ist wirklich sehr empfehlenswert! :-)))
Ihnen und Ihrem Team vielen Dank und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr.

Mit freundlichen Grüßen
Gregor M.

Dezember 2016
verfasst von: Gregor M.

Ayurveda in Sri Lanka

Guten Tag Herr Endres,

gerne möchte ich Ihnen auch eine persönliche Rückmeldung zu der Kur geben, die ich mit Frau Teuber im November im Ayusuwathaa gemacht habe. Für mich war die medizinische Qualität der Kur und aller Anwendungen sowie die Freundlichkeit, Fürsorge und das Engagement aller Mitarbeiter hervorragend und ich habe trotz der nur zwei Wochen sehr davon profitiert. Im Resort habe ich mich gut aufgehoben gefühlt. Das Ayursuwathaa würde ich weiterempfehlen und auch selbst noch einmal besuchen. Unser Guide bei der Rundreise "Dani" hat wirklich noch mal ein Extralob verdient.

November 2016
verfasst von: Andrea B./Ruhrgebiet

Ayurveda im Mangrove

Hallo Herr Schäfer,

hier eine kleine Zusammenfassung meiner Eindrücke der Ayurvedakur:

ich durfte eine wunderbare Zeit im Mangrove Escapes verbringen. Ich habe mich zu jeder Zeit sehr wohl und ausgezeichnet betreut gefühlt. die ayurvedische Behandlung, der Service der Mitarbeiter und die einzigartige Lage in mitten des Dschungels geben einem das Gefühl alles loslassen zu können um so den besten Behandlungseffekt zu erzielen. Das Besondere an diesem ruhigen und ursprünglichen Ort ist das ausgesprochen exklusive Verhältnis zwischen der Anlangengröße, der Mitarbeiter- und der Gästeanzahl. Dadurch schafft man es sich schnell tief zu Entspannen. Die Architektur des Hotels fügt sich leicht und sanft in die Topographie des Grundstücks ein und verbindet so Natur und Komfort auf besonders sensible Weise. Eine Ayurvedakur im Mangrove Escapes kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen. Fabian Schebesta, 40 Jahre, Architekt aus Hamburg

vielen Dank nocheinmal für Ihr Entgegenkommen und die unkomplizierte Abwicklung.
und recht schöne Freiertage und ein guten Rutsch ins neue Jahr

Dezember 2016
verfasst von: Fabian Schebesta

Oasis Ayurveda

Sehr geehrter Herr Endres,

gerne gebe ich Ihnen ein feedback ueber meinen Aufenthalt im Oasis. Es war ja schon meine dritte Ayurveda Kur an drei verschiedenen Orten, so kann ich doch Vergleiche anstellen.

Die Transfers haben wunderbar geklappt. Meine Hinreise dauerte ewig. Ich war so dankbar, als am Flughafenausgang um 1.00 Uhr nachts der Fahrer mit meinem Namensschild stand und im Auto ein grosses weisses Kissen auf mich wartete....

Die "location" des Oasis ist genial und die Anlage sehr schoen, auch die Yogaplattform. Essen, Freundlichkeit, Service und Sauberkeit sehr gut, man fuehlt sich rundherum wohl. Yoga-Angebot prima.
Zimmerausstattung gut und ausreichend.

Aerztliche Versorgung gut, Therapeuten gut, Anzahl der Anwendungen sehr gut!
Einem Vergleich zur Mayo-Klinik haelt die Ayurveda-Abteilung aber nicht stand, dort sind die Therapeuten ueberragend und die Anwendungen individueller; die eigene Ayurveda-Kueche ist dort ein weiteres Plus.

Der Maho-Klinik fehlt dafuer die Meeresnaehe, die die Hitze ertraeglicher macht. Ausserdem gibt es am Meer - scheint mir - weniger Mosquitos; diese Biester sind in der Maho-Klinik all abendlich ueber mich hergefallen und haben mir den Auftenthalt dort schon etwas verdorben.
.
Alles in allem hatte ich einen wunderbar erholsamen Aufenthalt im Oasis und wuerde auch jederzeit wiederkommen!

Mit freundlichen Gruessen E. H.


November 2016
verfasst von: E.H.

Ayurveda im Mangrove Escapes

Guten Tag Herr Schaefer,

nun bin ich seit fast 3 Wochen wieder zurück von Sri Lanka und immer noch ganz erfüllt von der ayurvedakur und diesem wunderbaren Aufenthalt dort.

Ich möchte Ihnen danken für die Empfehlung des Hotels Mangrove Escape. Es war die beste Entscheidung. Das Mangrove ist etwas ganz besonderes. Dieser Ort mitten im Dschungel hat etwas Magisches, es ist unbeschreiblich.

Mr. Udaya und Frau Hansen kümmern sich so liebevoll um die Gäste, man fühlt sich umsorgt und bestens betreut. Frau Hansen ist die perfekte Gastgeberin und Ansprechpartnerin und sie kümmert sich sehr aufmerksam um alle Belange der Gäste. Ihre erfrischende Herzlichkeit wirkt sich positiv auf das ganze Team und auf die Atmosphäre im Haus aus.

Die Ärzte und die Therapeuten sind sehr kompetent und die Behandlungen und Massagen sind so wohltuend und entspannend. Das ganze Team im Haus und im Service ist stets freundlich und sehr bemüht. Ganz besonders zu erwähnen ist die hervorragende Küche. Das Essen ist so lecker und abwechslungsreich und sehr freundlich serviert und präsentiert.

Vielen herzlichen Dank an das gesamte Team im Mangrove Escape.
Ich habe mich so wohlgefühlt und hoffe, daß ich wiederkommen kann.

Mit herzlichen Grüßen

Birgitt Baumgärtner

Oktober 2016
verfasst von: Birgitt Baumgärtner

Aramaya

So auf die schnelle habe ich mal wieder eine Ayu - Kur über aytours gebucht. Das war jetzt mittlerweile mein drittes Mal, und wieder habe ich mich sehr gut von aytours beraten gefühlt. Anreise, Aufenthalt, Sonderwünsche - alles hat wie am Schnürchen geklappt. In der Vorsaison sind ja noch nicht allzu viele Gäste Vorort und so habe ich ein sehr schön gelegenes Zimmer bekommen. Zwar nicht ganz so luxuriös wie in den Einrichtungen davor, aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit vor, durchaus ein Refugium für Geist und Seele. Hervorragend der Service sämtlicher Mitarbeiter. Geführt übrigens von Mr. Lalith der merklich sein ganzes Herzblut in die Gästebetreuung fliesen lässt und immer zur Stelle ist wenn man mal eine Auskunft oder Hilfe benötigt. Ich habe mich sehr wohl gefühlt, den auch die einzelnen Behandlungen waren qualitativ sehr anspruchsvoll und ausdauernd durchgeführt. Resümierend kann gesagt werden das man gerne wiederkommt um einen weiteren Aufenthalt zu genießen.

Vielen Dank für sehr gute Beratung und Organisation.

Carsten M.

November 2016
verfasst von: Carsten M.

Ein Traum

wir waren 2 Wochen im UTMT zur Panchakarmakur es war paradisisch ! Das Hotel ist unglaublich schön. Wir wurden mit einer herzlichkeit Empfangen und waren total begeistert von der wunderschönen Hotelanlage. Ein tolles Boutique Hotel in dem nichts fehlt man merkt das hier viel Liebe erbaut wurde. Das Personal ist sowas von aufmerksam und hilfbereit und erfüllt einem alle wünsche. Die Ärztin eine bezaubernde Person die einem die Kur sehr erleichtert. Die Treatments waren perfekt und insgesamt die Hotelleitung überaus freundlich. wir haben uns sehr wohl gefühlt und konnten wunderbar entspannen. Die liebe zum Detail war in allen Bereichen zu sehen und zu spüren. Das Essen unglaublich abwechslungsreich für mich eine 5* Ayurveda Kur mit Goumetcharakter. der Ort an dem das hotel steht ist etwas ganz besonderes und bringt sehr viel Ruhe ins Herz sodaß man sich dort herrlich entspannen kann und wieder Kraft tanken kann. Der Strand bietet wundervolle Farben und läd zum spazieren und baden ein. Wir haben uns rundum sehr wohl gefühlt. Sehr gerne kommen wir wieder in dieses wundervolle Hotel zurück.
Oktober 2016
verfasst von: Claudia Grimm

Vielen Dank !

Ich bin nun seit einer Woche wieder zu Hause und bin noch immer gefangen in den schönen Erinnerungen an meinen 3,5 wöchigen Aufenthalt in Sri Lanka. Ich habe mit einer 4-tägigen Besichtigungsreise im kulturellen Dreieck Sri Lankas begonnen. Die Sightseeingsreise war perfekt organisiert, die Unterbringung in Dambulla sehr gur und zentral gewählt. Mein persönlicher Guide war sehr engagiert, sehr, sehr nett und hat wirklich gut Bescheid gewusst über die interessanten Plätze, die wir gemeinsam besucht haben. Dani, vielen Dank nochmals!!
Danach ging es zur Ayurvedakur ins Mangrove. Dieses eher kleine Resort an einem magischen Platz mitten im Dschungel hat meine Erwartungen voll übertroffen. Ich habe mich sofort sehr wohl und zu Hause gefühlt. Eingebettet in wunderschöner Natur mit vielen interessanten Tieren strahlt dieser Ort einen Frieden und eine Ruhe aus, die man weder auf Bildern festhalten noch mit Worten beschreiben kann. Das muss man erleben und spüren.
An dieser unglaublichen Atmosphäre sind nicht zuletzt auch die Menschen, die dort beste Arbeit leisten, beteiligt. Angefangen von den kompetenten Ärztinnen, die jederzeit für die Belange der Gäste zur Verfügung stehen, über das überaus zuvorkommende Therapeutenteam, ein sehr fürsorglicher Manager, ein engagiertes Küchenteam, besonders nettes und höfliches Housekeepingteam, das auf jeden Wunsch der Gäste sofort reagiert und die vielen Helfer, die den großen Garten in Ordnung halten. Ich danke euch vielmals für den heilsamen und erholsamen Aufenthalt!!
Vielen Dank auch an Sabine Hansen, die sich stets in unvergleichlicher Weise um alle Gäste gekümmert hat und mit viel Feingefühl auf die Wünsche und Bedürfnisse einzugehen vermag. Ich danke dir, liebe Sabine, für die netten Gespräche!
Die Ayurvedakur mit den vielen wohltuenden Anwedungen und der verordneten Medizin ist individuell auf die Gäste abgestimmt, sogar die Mahlzeiten werden individuell zubereitet.
In der zweiten Hälfte der Kur waren auch einige Ausflüge möglich, die für angenehme Abwechslung gesorgt haben, immer in Begleitung einer gutgelaunten und herzlichen Sabine Hansen. Eine gelungene Bereicherung.
Besonders geeignet ist das Mangrove Resort für Menschen, die Ruhe suchen und Wert auf eine besondere Ayurvedakur legen.
Ich möchte auf jeden Fall wieder kommen.
Ein herzliches Danke an das Aytourteam, die an der perfekten Organisation meiner Reise mitgearbeitet haben und natürlich ein besonderes Danke an das gesamte Mangrove-Team.

Waltraud Kellner
Oktober 2016
verfasst von: Waltraud Kellner

Wunderschön

Mangrove Escapes
Durch Zufall habe ich diesen Ort entdeckt und war im ersten Moment sprachlos..
Ein freundlicher Empfang mit einer kleinen Führung durch das Hotel möchte ich mich hierfür noch einmal bei Frau Hansen bedanken.
Vielen Dank und weiter so.
Andreas Goosmann

Oktober 2016
verfasst von: Andreas Goosmann

Danke!

Ich danke für eine wundervolle Zeit an einem unglaublichen , inspirierenden Ort.
Das Mangrove hat all meine Erwartungen übertroffen. Man sollte dieses Resort erleben und wirken lassen. Ein Ort, an dem das Herz gesunden und zur Ruhe kommen kann.
Eine kompetente Ärztin, die Zeit in die Menschen investiert und auch jederzeit für diese ansprechbar ist; hinzu kommt ein wirklich freundliches und aufmerksames Team, welches vom Manager über das Küchenpersonal und den housekeepers engagiert dafür sorgt, dass jeder Gast sich auf indviduelle Art und Weise wohlfühlen kann.
Ergänzt durch eine überaus erfreulich authentische und herzliche Sabine Hansen, die mit ihrem exzellentem Feingefühl auf Wünsche und Fragen der Besucher unverwechselbar einzugehen vermag!
Das Essen ist vorzüglich und reichlich, und auch für eine Rundumversorgung mit Getränken ist stets gesorgt.
Die Behandlungen sind individuell auf die Gäste abgestimmt und werden kompetent und zeitintensiv in entspannter und freundlicher Atmosphäre durchgeführt.
Auch bewies das Team eine hohe Flexibilität wenn es darum ging, die einen oder anderen Anwendungen zu verschieben ,um den Gästen z.B. einen gemeinsamen Ausflug zu ermöglichen.
Vom Tempel-Besuch, über Bootstouren, Besuche im Ort bis hin zum Strandausflug ist einiges möglich und jederzeit spontan in kürzester Zeit organisierbar.
Auch hier heißt es in vorzüglicher Art und Weise wie auch bei den Anwedungen : alles kann, nichts muss.

Ich persönlich verspürte gar nicht einen allzu großen Drang nach Aktivitäten, da das Resort mit seiner Ruhe ,den Tieren und den Entspannungsmöglichkeiten allein schon etwas derartig magisches versprühte, dass es für sich alleine schon ?genügt?. Ein perfekter Ort, um sich selbst besser kennenzulernen, einiges an Büchern zu verschlingen und gestärkt und voller Inspiration in die Heimat zurückzukehren.
Liebes Mangrove-Team, ich habe mich bestens aufgehoben gefühlt und komme sehr gerne wieder zu euch! Danke!

Oktober 2016
verfasst von: Lars M

mangrove escapes

Bereits im dritten Jahr in Folge lernte ich im August 2016 Mangrove Escapes kennen. Einen Vergleich kann es nicht nur standhalten.
Daher möchte ich ein wenig Unterschiede zum Oasis im Süden beschreiben, in dem ich in den 2 Jahren vorher sein durfte.
Ich bin froh, daß ich Mangrove kennen gelernt habe.
Herausragend ist die familiäre Atmosphäre und die
Architektur des Hauses, die man etwas an den Bildern erahnen kann.
Herausragend war für mich der Ausflug mit 4 weiteren Personen zum Sinharaja rain forest.
dort ist mein schönstes Foto entstanden, daß ich je in meinem Leben geschossen habe.
Dazu kamen eine 2-stündige Kanufahrt und ein Ausflug auf dem Bentota Fluß.
Sehr angenehm war die geführte Wanderung durch den Regenwald und trotz großem Unterschied zur Safari im Udawalawe National Park werde ich im Wiederholungsfall noch einmal den Ausflug miterleben wollen. Meine Empfehlung dazu, nehmen Sie auf jeden Fall Bade-Kleidung mit, denn sonst entgeht Ihnen ein wunderbares Erlebnis in der freien Natur!
Küche, Bedienung, Behandlung , Organisation und Therapie sind so exzellent, daß ich Schwierigkeiten habe, dies ausreichend mit meinen Worten zu würdigen!
Zur Behandlung, an einem Tag wurde ich gefragt, wie die Massagen und Behandlungen im Vergleich zu Oasis sind. Als ich gefragt wurde, war ich nicht in der Lage Unterschiede auszumachen. Daraufhin habe ich die Behandlungspläne verglichen und festgestellt, daß es mehrere Behandlungen gab, die es so in den Vorjahren nicht gab. Damit fiel die Entscheidung positiv für das Mangrove aus.
Hier möchte ich einräumen, daß es von 2015 bis 2016 evt. eine Entwicklung gegeben hat, die auch im Süden praktiziert worden ist. Wie sie sehen liegen beide so dicht beinander, daß dies für mich kein Entscheidungskriterium ist.
Aus dieser Sicht sind das Mangrove und Oasis beide zu empfehlen. Das bedeutet für mich, ich komme wieder :-)
Das bedeutet auch, nach lebenslangen gesundheitlichen Beschwerden war ich nach der letzten Ayurvedakur mehr als 7 Monate völlig (!) Beschwerdefrei.
Noch eine Kleinigkeit. An einem Abend wollte ich einen Mangosaft trinken und als ich einige Zeit gewartet habe, kam die für mich überaschende Auskunft, daß die Ärztin das nicht erlaubt. Als ich dann am nächsten Morgen den Mangosaft bestellte und geniessen durfte, hat er natürlich noch viel besser geschmeckt:-)

Anreise: Das Mangrove ist durch den weiteren Ausbau der Autobahn
in weniger als 2h erreichbar.
Das heißt aber auch, daß der Zubringer
zum Oasis nun wesentlich schneller geht. Dazu einen Tip, wir haben in den Jahren vorher einige Tage SriLanka bereist, dadurch fand diese lange Reise nur einmal am Tage der Abreise statt ... .

August 2016
verfasst von: thomas kaller

Tolle Ayurvedakur im Thaulle Resort!

Wir waren zwei Wochen für eine Ayurveda-Kur (Panchakarma) im Thaulle Resort und sind absolut begeistert! Das Hotel liegt direkt am Yoda-See, eingebettet in einen wunderschönen Garten mit Pool. Die Zimmer sind stilvoll eingerichtet und haben einen tollen Blick auf den See. Wir wurden mit offenen Armen empfangen und die Herzlichkeit aller Angestellten sowie der perfekte Service sind wirklich außerordentlich. Das gilt auch für das super leckere Essen, mit dem wir täglich verwöhnt wurden. Ich habe eine Ayurveda-Kur gemacht (mein Mann nicht) und das gesamte Team rund um Dr. Upul war sehr kompetent und hat mich hervorragend betreut. Fazit: Wir haben uns in dieser Oase der Ruhe rundum wohlgefühlt und können das Hotel unbedingt empfehlen!

Juli 2016
verfasst von: Studenroth

Ayurvedakur im Mangrove

Tolles Ressort! Tropenpradies und Ort der Ruhe! Sehr schöne Zimmer, tolle Anwendungen, freundliches Personal! Ein Traum!!

April 2016
verfasst von: Andrea

Ayurveda im Mangrove

Sehr geehrter Herr Endres,
gerne schreibe ich Ihnen ein kurzes feedback.
Das Mangrove war wunderbar. Der Service, das Essen, das Haus, die Lage. Obwohl ich etwas Sorge hatte, das Meer zu vermissen, wollte ich nach ein paar Tagen gar nicht mehr unbedingt ans Meer. Denn wir haben einen sehr schönen Weg direkt neben dem Bentota River gefunden, den wir jeden Tag gelaufen sind. Die Hunde, die dort sind, haben uns begleitet und ich denke gerne an diese Bereicherung zurück.
Auch der Blick in die herrliche grüne Landschaft war eine Wohltat und die Ruhe dort.
Schade war, dass ich die Zimmerfenster wegen den Tieren nicht öffnen konnte. Könnte man denn Fliegengitter anbringen? Dann wäre man geschützt und das Fenster kann offen bleiben.
Schön war die Größe des Hauses, d.h. es war toll, dass das Resort nicht so groß war. Das Essen wurde serviert und hat wunderbar geschmeckt.
Die beiden Ärztinnen waren sehr bemüht, jederzeit ansprechbar und ich habe mich bestens umsorgt gefühlt.
Die Behandlungen waren sehr zahlreich und jeden Tag Gesicht und Füße massiert zu bekommen, war eine Wohltat. Das einzige, das erwähnenswert ist, ist die Sauberkeit im Behandlungsbereich. Die Therapeuten mußten immer selbst für Ordnung sorgen und waren damit vielleicht etwas überfordert.
Der Yogalehrer hat mir gut gefallen. Seine Anleitungen waren sehr abwechslungsreich und er hat uns viele Übungen gezeigt. Einmal hatten wir sogar nur zu zweit eine Meditation, das konnten wir mit ihm vorher besprechen.
Der Aufenthalt war insgesamt sehr sehr schön. Ich habe mich gut erholt. Ich danke Ihnen für die Empfehlung.

März 2016
verfasst von: A. M.

Garden Beach Hotel

Ich danke allen Angestellten im Garden Beach Hotel für Ihre Fürsorge und Freundlichkeit. Ich habe mich sehr wohl gefühlt dort. Das Essen war ausgesprochen gut, die Bedienung sehr aufmerksam, die Zimmer sehr schön und sauber und die Zimmerboys haben den Raum immer schön geschmückt, die Massage und die medizinische Betreuung sehr kompetent und freundlich und der Hotelmanager war immer für alle Sorgen sofort bereit eine Lösung zu finden.

Februar 2016
verfasst von: Maria Martens

Ayurveda im Aramaya

Sehr geehrter Herr Endres
wir sind bereits wieder seit 3 Wochen zu Hause. Sehr gerne erinnere ich mich an die schöne und wohltuende Ayurvedakur im Aramaya . Mir hat es, genau wie letztes Jahr, sehr gut gefallen. Auch meine Schwester hat sich in dieser kleinen Anlage wohlgefühlt. Ich danke Ihnen herzlich für Ihren Einsatz bezgl. Zimmerwunsch. Wir waren glücklich, dass wir das gewünschte Zimmer erhalten haben. Mr. Lalith hat sich wie letztes Jahr rührend um seine Gäste gekümmert. Es ist ihm ein Anliegen, dass sich die Gäste wohlfühlen. Er ist sehr hilfsbereit und sympatisch, so auch das Personal. Wir waren auch mit der Ärztin sehr zufrieden. Sie hat sich viel Zeit für uns genommen. Auch die Therapeutinnen sind einfühlsam und die Behandlungen professionell.
Hier noch einige Anregungen:
- Auf die Ernährung könnte mehr geachtet werden, indem der Austausch zwischen Ärztin und Küchenpersonal besser funktionieren würde.
- Die Verschönerung der Anlage mit blühenden Pflanzen würde das Resort aufwerten. (Nach Aussagen von Mr. Lalith ist dies in Planung.)
. Die Säuberung des Strandabschnitts vor dem Hotel wäre wünschenswert.

Der Aufenthalt hat unseren Vorstellungen sehr entsprochen - ich werde wieder kommen!
Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
Freundliche Grüsse
Rita W.

Februar 2016
verfasst von: Rita W.

Mangrove Escapes

Verehrtes aytour team,

ich kann mich nur aufs herzlichste bei ihnen bedanken!

mein 24 tägiger aufenthalt im januar, februar 2016 im mangrove escapes war ein traumhaft schönes erlebnis, daß mich noch lange positiv beschäftigen wird.

angefangen bei der herzlichkeit und aufmerksamkeit des personals, die wirklich jeden wunsch erfüllen und dabei den umgang mit den gästen individuell anpassen - von butler bis freund ist alles möglich - über die hoch qualifizierten ärtzlichen und therapeutischen behandlungen mit unzähligen anwendungen, massagen und den regelmäßigen sorgsamen gesprächen und rückfragen, welche die effizienten anwendungen ggf tagesaktuell anpassen, so daß nicht-heilung unmöglich ist, das extrem schmackhafte, gesunde und sehr abwechlungsreiche essen, bis hin zur parkähnlichen anlage, auf einem hügel in erhöhter position auf welchem die kubistische villa trohnt, mit ihren diversen entpannungs plätzen mit liegen und schaukeln, den pools, den terrassen, dem yakuzi mit blick über den dschungel!!!, den sehr schönen zimmern, der umgebenden natur mit unzähligen tieren, pflanzen und dem fluß, das ganze in abgelegener lage am ende eines feldweges - meine begeisterung über das gesamtpaket dieser kur ist grenzenlos! meine entspannung und das gefühl der inneren bereicherung könnte größer nicht sein.

vielen vielen dank für diese wundervolle zeit!

herzlichste grüße,
t.s.

Januar / Februar 2016
verfasst von: t.s.

Ayurveda im Mangrove

Es war ein super Urlaub! Das Mangrove liegt traumhaft schön mitten in der Natur. Zuerst war ich skeptisch ob mir die Lage gefallen wird da ich gerne am Strand bin.Aber die wunderschöne Natur die man von jeder Terasse des Mangrove genießen kann, hat den Strand unwichtig gemacht.Außerdem ist man mit dem Tuc Tuc in 20 Minuten an einem sehr schönen Strand.
Die Mitarbeiter im Hotel sind alle sehr freundlich und hilfsbereit. Das Essen war lecker und abwechslungsreich. Die Wünsche von uns wurden immer erfüllt.Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt.
Die Therapien waren sehr professionell und die Therapeuten sehr nett.Da das Hotel nur wenige Zimmer hat, waren alle Gäste miteinander in Kontakt und wir hatten sehr viel Spass miteinander.Ich werde mit Sicherheit wieder im Mangrove eine Kur machen und kann dieses Hotel in jeglicher Hinsicht nur empfehlen!
U.J.

Januar 2016
verfasst von: U. J.

Ayusuwathaa

Sehr geehrter Herr Endres,
auch mein 4. Aufenthalt in der ehemaligen Kuma Villa war wieder ein sehr erholsamer und entspannter Urlaub. Dank der guten Reiseplanung durch Sie hat auch fast alles geklappt., Nur mein 2. Flug nach Colombo war wegen Verspätung der 1. Maschine schon weg. Doch so kam ich auch mal in den Genuss einer Übernachtung mit Abendessen und Frühstück in Abu Dhabi. Hat auch was für sich. Auch das ausgedehnte Shopping im Dutty Free war nicht ohne (zum Leidwesen meiner Kreditkarte). Danke für die sonst perfekte Organisation und in Vorfreude auf meine nächste Buchung. Ich danke ihnen für alles und sende Ihnen und Ihrem Team alles gute zum neuen Jahr und ganz herzliche Grüße aus Leipzig
Andrea Wobser

Dezember 2015
verfasst von: Wobser, Andrea

Oasis

Sehr geehrter Herr Endres, die positiven Eintragungen im Gästebuch kann ich bestätigen. Ich war 4 Wochen dort und ich wäre auch länger dort geblieben. Es war für mich Erholung pur. Alles dort war sehr gut. Das gesamte Personal hat einen liebevoll und zuvorkommend betreut. Wünsche wurden sofort umgesetzt und ich fühlte mich dort sehr wohl. Ich werde auf jeden Fall wieder dort hin reisen.
Vielen Dank
Daniela Behr

Oktober / November 2015
verfasst von: Daniela Behr

Oasis

An das Aytour Team,
im Oktober war ich 3 Wochen im Oasis Ayurveda Resort, ich habe sogar mein Wunschzimmer von vor 2 Jahren bekommen,es war wieder alles wie gewünscht, die Treatments waren gut für meine Gesundheit und gut für Körper und Seele. Alles von Ihnen gut organisiert, danke, U. S. aus Münster

Oktober 2015
verfasst von: U. S.

Mitten im Paradies

Liebe aytour-Mitarbeiter,
ich kann nur sagen "weiter so". Es war eine Traumreise. Auf der Rundreise in der ersten Woche hätten wir es nicht besser treffen können. Unser Reisebegleiter hat uns mit seiner Freundlichkeit, seinem Wissen sehr beeindruckt. Die Route und die Hotels waren durchweg sehr gut.
Dann unsere Ayurveda Kur im Mangrove. Der Ort mitten im Dschungel ist genau richtig für uns. Die Therapeuten sind herausragend. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und versuchen jeden Wunsch zu erfüllen.
Abschließend kann ich nur sagen: 2016 komme ich wieder.

Oktober 2015
verfasst von: Marisa Jacobi

Oasis

Es war wieder einmal ein traumhaft-schöner Ayurvedaaufenthalt im Garten Eden.

Oktober 2015
verfasst von: Helga Kreiner

Mangrove Escapes

Lieber Herr Endres,
auf Empfehlung von Herrn Schäfer hatte ich mich für das Mangrove Escape entschieden und meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Ein kleines Paradies abseits vom Trubel, interessante Architektur mit schönen Zimmern und einer traumhaften Dachterasse mit Pool. Das Servicepersonal, das Ayurvedateam und 5 kleine muntere Hundewelpen machen den Aufenthalt unvergesslich. Ich komme jederzeit gerne wieder. Vielen Dank an alle.
Liebe Grüsse
Imke S.

Oktober 2015
verfasst von: Imke S.

Ayurvedakur im Ayu Suwathaa

Sehr geehrter Herr Enders,

ganz herzlichen Dank für Ihre schnelle und umfassende Information! Zum Glück bestätigen Sie mir damit nur, was ich mir schon gedacht hatte. Dennoch ist mir nach Ihrer Mail jetzt wieder wohl beim Gedanken an meinen gebuchten Urlaub und freue mich darauf.
Ich hatte stets das Gefühl bei Ihnen und Ihrem Team gut beraten und aufgehoben zu sein - was sich hier erneut bestätigt. Herzlichen Dank dafür.

Mit freundlichen Grüßen,

Anja V. aus Bremen

September 2015
verfasst von: Anja V.

Ayu Suwathaa

Als Ayuvedakur-Erfahrene (Paar, 61/50) haben wir den Aufenthalt und die Behandlung in Ayu Suwattha ausgesprochen genossen und geschätzt. Wir empfanden die 14-tägige Behandlung ernsthaft ohne übertriebene Verbissenheit.

Gerne sind wir der Empfehlung gefolgt um 5.30 Uhr aufzustehen, damit wir um 6.00 Uhr beim täglich angebotenen Yoga teilnehmen konnten. Die drei mehrgängigen wohlschmeckenden Mahlzeiten, die liebevoll serviert wurden, waren ausgewogen und für alle Doshas passend. Bei Bedarf oder auf Wunsch wurden flexibel entsprechende Veränderungen vorgenommen. Im Programm enthalten ist auch eine wöchentliche ayurvedische Kochdemonstration.

Es standen für ca. 12 -14 Gäste drei engagierte und sehr kompetente Ärzte zur Verfügung, die stets ansprechbar waren. Besonders bemerkenswert war das ausgesprochen ausführliche und gründliche Anamnesegespräch. Hilfreich dabei war die Übersetzungshilfe durch den deutschsprachigen Manager.

Wir empfanden die therapeutischen Behandlungen prima organisiert und durchgeführt. Die Unterkunft war sehr sauber und immer gepflegt. Besonders hat uns der 2-mal wöchentlich angebotene Tai Chi-Unterricht von Mr. Peiris gefallen. Die sehr gut erklärten Übungen haben wir mittlerweile in unseren Alltag aufgenommen und ergänzen unsere Yoga-Praxis. Das sehr gut funktionierende Management und stets aufmerksame und freundliche Personal haben zu unserer Entspannung und Wohlbefinden durchgängig beigetragen.

Für uns eine nachhaltig wirkende Kur, mit vielen wertvollen Impulsen. Wer ein überschaubares, familiär geführtes Ayurveda-Resort sucht, ist hier bestens aufgehoben.

August 2015
verfasst von: Dagmar Held und Wolfgang Walter

Hiru Villa

Ich bin wieder zurück und war sehr zufrieden mit der Hiru-Villa!
Ein dickes Lob an Ihren Herrn Seibold, der mir wirklich sehr gut die Besonderheiten der einzelnen vorab ausgesuchten Häuser erklärt hat, so dass ich letztendlich wirklich das für mich völlig passende Haus ausgesucht hatte.

Ich wurde morgens in Wadduwa ohne irgendwelche Schwierigkeiten abgeholt, hatte gleich eine ärztliche Konsultation, Mittagessen und Behandlungen, das Haus war so richtig auf mich vorbereitet.

Die ärztlichen Leistungen kann ich nicht wirklich so beurteilen, weil ich ja ohne größere Krankheiten mir die Kur einfach mal so gegönnt habe, aber die Ärzte machten einen sehr guten Eindruck. Die Therapeuten waren natürlich auch sehr gut. Die Küche auch.
Das Zimmerpersonal und alle, die im und um's Haus gewerkelt haben, waren sehr freundlich und unkompliziert. Sauber war's natürlich auch immer.
Ein dickes Plus an die Hiru-Villa für die Herzlichkeit aller Menschen dort! Ich habe mich sehr, sehr wohl gefühlt.

Besonders genossen habe ich die Yoga-Stunden auf der Plattform, auch Tai Chi habe ich kennnen gelernt, die angebotenen Meditationen waren "interessant" (das soll keine Kritik sein, aber unsere Diskussionen mit unserem schlechten Englisch und dem anderen Englisch des Mönchs über so schwierige Themen wie Gier und Achtsamkeit war halt "interessant"), an einem Kochkurs habe ich teilgenommen, ein Sirdar-Spieler hat uns (natürlich nur wer wollte) sein Können gezeigt: auch das Rahmenprogramm war sehr schön!

August 2015
verfasst von: Helga Z. aus Ulm

Mangrove Escapes

4 Wochen im Mangrove escapes war für mich genau der richtige Ort um zur Ruhe zu kommen. Nach etwas Eingewöhnungszeit habe ich mich sehr, sehr wohl gefühlt.

Die schöne Lage inmitten der Natur, das Hotel als Teil davon. Mein Lieblingsplatz war neben dem Dachpool mit herrlicher Aussicht in alle Richtungen. Mit jedem Wunsch konnte man zu Herrn Udaya kommen, ob Geldwechseln, Schneider, Besuch im Tempel zum Vollmondfest ..., auch die Boys und das Personal in der Küche waren sehr freundlich und angenehm. Das Essen war äußerst lecker. Durch die wenigen Zimmer im Hotel waren wir Gäste eine kleine Gruppe, wodurch intensive Kontakte entstanden.

Genauso individuell und persönlich waren auch die Behandlungen im Ayurvedazentrum. Alle Therapeuten waren sehr kompetent und engagiert. Auf meine Beschwerden wurde individuell eingegangen. Morgens begann der Tag mit Yoga. Sehr gut angeleitet, egal ob Anfänger oder Praktizierende, von Doktor Nandana. Das mit Blick auf die herrliche Natur, oft war die Affenfamilie beim Frühstücken in den Bäumen und die Streifenhörnchen turnten am Geländer.

Wenn man am Nachmittag Lust auf Abwechslung hatte, war man mit dem Tuc Tuc in 20 Minuten in Bentota und am Meer.
Und auch abends froh wieder zurück zu sein um die Ruhe und die Natur zu geniessen.

Ingrid H.

Juli 2015
verfasst von: Ingrid H.

Ayu Suwathaa

Liebes Team des Ayu Suwathaa
Vielen Dank für den wundervollen Aufenthalt! Es hat wieder alles gestimmt: Das Wohnen, die leckeren Speisen, die Behandlungen und die Aufmerksamkeit des ganzen Teams. Neben den Behandlungen gab es ausserdem fachkundige Anleitungen in Meditation, Yoga & Tai Chi. Ganz besonders möchte ich mich bei Dr. Pradeep für die liebevolle Betreuung bedanken. Ich kann nur sagen: Ich habe die Kur wieder sehr genossen.
Vielen Dank
Monika

Juni 2015
verfasst von: Monika

Kuma Villa im Mai

Lieber Herr Endres,

vielen Dank für Alles! Ihre Beratung war wunderbar. Die Leute von der Kuma Villa waren so herzlich und aufmerksam, die Kur war ein echter Segen! Auch Ihr Angebot, vor der Kur Java zu bereisen, hat mich sehr angesprochen. Die Betreuung durch die beiden Guides dort war sehr angenehm, die gesamte Woche dort war luxuriös und hochinteressant.
Ich hoffe sehr, bald noch mal Gelegenheit für eine so schöne lange Auszeit zu finden und werd mich dann bestimmt wieder gern an Sie wenden.

Liebe Grüsse und alles Gute, K. L.

Mai 2015
verfasst von: K.L.

Ayu Suwathaa

Sehr geehrter Herr Endres,

heute komme ich endlich dazu Ihnen einen Bericht über unseren Aufenthalt im Ayusuwathaa Resort zu übermitteln. Nachdem unsere Anreise mit einigen Schwierigkeiten verbunden war (Flug) hat sich unsere Stimmung mit Ankunft im Resort schlagartig ins Positive gewandelt. Wir, insgesamt vier Personen, wurden äußerst freundlich empfangen. Nach Genuss eines wohlschmeckenden Ayurveda-Cocktails übernahmen wir die Zimmer , die uns für die nächsten 14 Tage als Unterkunft dienen sollten. Diese sind als sehr großzügig zu bezeichnen, kein Luxus aber komfortabel , mit allem ausgestattet was man von einem Zimmer in einem Ayurveda Resort erwarten darf. Das Badezimmer ebenso von absolut ausreichender Größe. Zu erwähnen sei noch die Sauberkeit , die wir nicht nur am Anfang unseres Aufenthaltes vorgefunden haben sondern während des kompletten Aufenthalts.
Unsere Eingangsuntersuchung wurde im Beisein des als Übersetzer fungierenden Hotelmanager Herrn Janaka durchgeführt. Dadurch gab es keine Verständigungsprobleme. Dr Phradeep, Ayurvedaarzt und gleichzeitig studierter Schulmediziner hat uns sofort durch seine Kompetenz überzeugt. Es war schon erstaunlich was er nach einem Gespräch, Puls-, Augen- und Zungendiagnose so festgestellt hat. Nach dieser ausführlichen Untersuchung wurde für jeden von uns (4 Personen) der Behandlungs- bzw Ernährungsplan individuell erstellt, der dann auch umgesetzt wurde.

Das Behandlungszentrum ,einfach, aber super sauber. Das Therapeuten/innen Team muss man besonders hervorheben. Egal welche Anwendung, ob Kopf-,Bodymassage etc alles wurde perfekt ausgeführt. Das Team insgesamt kompetent , freundlich und unaufdringlich .

Die Küche und das Servicepersonal verdient ebenso ein großes Lob. Die einzelnen Speisen waren immer nett angerichtet , wenn sie auch manchmal nicht besonders geschmeckt haben. Dies war aber nicht den Kochkünsten des Koches geschuldet sondern den Anweisungen unseres Doktors.

Alles in allem darf ich sagen, und das tue ich für uns alle, Arzt, Behandlungen , Therapeuten/innen , Essen , Service = perfekte Kur. Wir kommen wieder.

Reisebold und seine 3 Mitreisenden Fürstenfeldbruck bei München

April 2015
verfasst von: Reisebold

Entspannter Aufenthalt in der einzigartigen Hiru Villa

Im März 2015 habe ich eine zweiwöchige Ayurveda-Kur in der Hiru Villa gemacht. Der Ort ist einfach traumhaft. In einem Dorf abseits des Tourismus befindet sich in einer Nebenstraße diese Villa auf einem Hügel mit Blick über die Bucht. Schattenspendende Palmen, wunderschöne Blumen und umher ziehende Schmetterlinge komplettieren diesen Ort und machen ihn zum Zentrum von Ruhe und Entspannung. Die Ayurvedakur, die ich das erste Mail erlebt habe, ist eine einzigartige Erfahrung. Das Personal und der Service waren umwerfend...sehr freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend. Am Schönsten ist die Erinnerung des Lächelns in allen Gesichtern. Das BBQ an meinem letzten Abend und zahlreichen Abschiedszeremonien machten den Aufenthalt unvergesslich. Nach nunmehr fast sechs Wochen, die die Reise zurückliegt, sind mir immer noch die Ruhe und Ausgeglichenheit erhalten geblieben. Eine Reiseerfahrung, die ich ausnahmslos weiterempfehlen kann und insbesondere in der Hiru Villa.

März 2015
verfasst von: Diana

Eine Oase der Ruhe

Lieber Endres,
mein Mann und ich hatten eine wunderbare erste Erfahrung im gemütlichen ruhigen AIDA II Resort machen dürfen. Unser Zimmer mit Strandzugang hat uns von Beginn an gefallen. Der gesamte Aufenthalt war wunderschön und erholsam. Am Strand liegend unter Palmen da kann man einfach nur loslassen. Die Ärzte sowie Therapeuten einsame Spitze, unheimlich bemüht um jeden Einzelnen Urlauber. Wir werden auf jeden Fall wieder hin fahren. DANKE für diese Empfehlung.
Liebe Grüße aus München

März 2015
verfasst von: Lau

Perfekter Kur-Aufenthalt im Aramaya

Ich war im Aramaya und ich fand es wunderbar , Herr Schäfer hat mich wirklich Super beraten und es war einfach perfekt ! Kleines resort und die Anwendungen und die medizinische Betreuung absolut individuell und perfekt . Auch die Lage direkt am Meer wunderschön . Habe mich sehr wohl gefühlt und würde es jederzeit wieder empfehlen , Danke für die tolle Zeit , Glg Astrid Witsch

Februar 2015
verfasst von: Astrid Witsch

Ayurveda-Kur im Aramaya

Die Tage im Aramaya haben mir sehr gut getan. Die kompetente Ayurveda-Ärztin, die netten Therapeutinnen und überhaupt das gesamte Personal waren sehr aufmerksam, zuvorkommend und sind mir richtig ans Herz gewachsen. Alles ist hier sehr persönlich und unkompliziert. Der wunderschöne, ruhige Sandstrand direkt vor der Anlage und vor allem der Blick von der Veranda auf Palmen, Strand und Meer sind etwas Besonderes - da habe ich gerne über den immer wieder durchdringenden Straßenverkehr hinweggehört.
Ich kann das Aramaya nur weiterempfehlen ? gerade, wenn man das Kleine, Familiäre und Individuelle mag.
S.E.
Großraum München

Februar 2015
verfasst von: S. E.

Aida Induruwa

Sehr geehrter Herr Endres,
ich wollte mich sowieso schon bei Ihnen melden und mich für die Empfehlung bedanken.

Mir hat die Anlage sehr gut gefallen. Das Personal war sehr zuvorkommend und aufmerksam.
Für mich war es auch ideal, dass es sich um eine kleine Anlage gehandelt hat und alles so unkompliziert abgelaufen ist. Ich werde auf jeden Fall wieder mal auf Sie zukommen und ich kann Sie auch mit guten Gewissen weiterempfehlen.

Also nochmals vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Anna S./Kreis Rosenheim

Januar 2015
verfasst von: Anna S.

Mangrove

Guten Tag, Herr Endres,

habe im Moment den Fragebogen ausgefüllt. Die Reise war sehr sehr prima. Und das stuff und die Therapeuten nebst dem Arzt liebevolle Seelen. Mir hat es sehr gut gefallen und die Reise hat mir sehr gut getan.

Was mich sehr gefreut hat: am Abreisetag hat Hr. Schäfer angerufen und lies ausrichten, dass mein Flieger Verspätung (7h) hat. So wurde ich erst später zum Airport geshuttelt und musste dort nicht ewig rumhängen. Toll und dafür nochmals meinen herzlichen Dank.

So bald ich wieder eine Ayurvedakur buchen möchte, wende ich mich wieder vertrauensvoll an www.aytour.de

Beste Grüße, Susanne Straßer

Dezember 2014
verfasst von: Susanne Straßer

Mangrove

Ich bin sehr zufrieden über die individuelle Beratung. Es hat sehr gut für mich gepasst.

Dezember 2014
verfasst von: Jana - Großraum Berlin

Oasis Ayurveda Beach

Sehr geehrter Herr Schäfer - Herr Endress !

Sie baten mich um ein Statement meines Kuraufenthaltes im OASIS Sri Lanka.
Es war wieder (5.x) der absolute Traum . Ich wüsste nicht, was ich negativ bewerten soll. Der Flug mit der Emirates perfekt organisiert, das Resort in ordentlichem Zustand (ich wohne immer im Haupthaus 1.
Stock - - natürlich könnte man im Bad die Türumrandungen ausbessern bzw. neu verfugen - oder die Brause entkalken - aber dies sind auch schon die einzigen "Beanstandungen". Es wird sehr auf Sauberkeit Wert gelegt die Bettendekorationen zum "Weinen" schön - und zu schade , diese immer wieder zerstören zu müssen. Die Roomboys allesamt um den Gast bemüht, der Service im Restaurant läuft wie am Schnürchen , die Köche zum "Mitnehmen" - so freundlich und zuvorkommend - einfach super.
Wir hatten 2 Regentage - dann aber richtig - für die Natur sehr, sehr wichtig. Wir waren also nicht traurig , denn am nächsten Tag waren alle Tiere wie aus dem Häuschen - vor Freude. Das Treatment und zwar jeder Einzelne hervorragend. Nun waren wir in den 4 Wochen meist nur 30 Gäste
- unverständlich, dass so wenige dieses tolle Resort nutzen. Vielleicht müsste einfach gezielt Werbung gemacht werden. Wäre eine Überlegung wert. Denken Sie doch mal darüber nach. Wir haben mittlerweile viele nette "Freunde" lauter Wiederholungstäter . Wer mehr Wohnkomfort haben möchte , der kann ja den renovierten Bereich nutzen.
Der Park ein Eldorado und wenn der Flughafen Hambantota mal richtig eingestellt wird, dann ist die Anfahrt von 4-5 Stunden auch kein Problem mehr.
Im Garten könnten noch ein paar Schattenplätze (Pilze) gebaut werden.
Der Park ist so groß und die Bäume werden doch immer weniger.
Mit unserem derzeitigem Arzt - wir kannten ihn schon von 2012 - sind wir zufrieden. Die Ärztinnen allesamt sehr liebenswert. Leider ist Dr. Allawataghama gestorben - schade und traurig !

Wir freuen uns schon wieder auf das Jahr 2015 - jetzt muss ich allerdings noch etwas nachkuren - der Rhythmus bei uns ist doch etwas anders und ich bin eigentlich immer müde. Dies kenne ich aber seit 13 Jahren, denn so lange mache ich schon Ayurveda. Früher im Lanka Prinzess und im Robinsonclub Beruwela. Beide kein Vergleich. Sie können meine Meinung gerne mit meinem Namen veröffentlichen !Ich bin ein OASIS Fan.
Das neue Hotel mit anschließendem Golfplatz wird für unser Resort sicherlich kein Problem darstellen . Vielleicht fliegt ab und an Golfball in unsere Badewanne (Kräuterbad) ha - ha -ha - ist ja wohl als Spaß anzusehen. Ihre begeisterte - - -

Helga Kreiner Großraum München

Oktober 2014
verfasst von: Helga Kreiner

Ayurvedakur im Oasis

In den letzten 5 Jahren hat sich hier alles sehr positiv entwickelt. Das Hotel kann man wirklich weiterempfehlen.
Vielen Dank - wir kommen gern wieder.

Oktober 2014
verfasst von: Gabriele Pechstädt

Mangrove

Liebes Aytour-Team,

vielen Dank für den sehr guten Vorschlag von Ihnen meine Ayurveda-Kur im Mangrove Serenity durchzuführen. Es hat mir sehr gut gefallen.

1) Die Architektur des Hauses ist eine Wucht, für Ästheten das Richtige.

2) Die Natur- und Tierwelt waren permanente Begleiter und haben zur Entspannung beigetragen.

3) Die Betreuung durch den Arzt Dr. Nandana, die beiden Therapeutinnen Subathra, Rasika und den später zugekommen erfahrenen Wikrama, waren sehr individuell und wirksam. Der Doc ist super mit seinen Yogastunden in den Frühstunden und dem persönlichen Weckdienst. Wikrama bereicht aus meiner Sicht das Thearpeuten-Team enorm durch seine Erfahrung und hat meine unruhige Natur durch seine ruhige Art besonders gut getan.

4) Der Service der Menschen - Service-Personal des Haus (die gute Seele Udaia etc. ) sowie den Aytour-Service (Risme und TuKTuk Thushara) - war reizend und hat keine Wünsche offen gelassen. Auch hat es mir ermöglicht, die Menschen und das Land auf nicht touristische Weise zu erfahren.

5) Direktes Feedback mit nur einem Verbesserungsvorschläge habe ich zu der Reinigung der Bäder an Risme gegeben. Das viele Öl erfordert eine etwas gründlichere Reinigung der Bäder als bei "normalen" Gästen. Ich habe das unter Startproblem verbucht.

Nicole

Juli 2014
verfasst von: Nicole

Mangrove

Hallo Herr Schäfer,

nun bin ich schon zwei Wochen wieder zu Hause und die Entspannung und Erholung aus meiner Zeit im Mangrove Escapes wirkt immer noch nach! Vielen Dank nochmal für Ihre tolle Beratung und Ihre Idee, mir Sri Lanka vorzuschlagen.

Ich habe mich im Mangrove Escapes wunderbar erholt! Das Hotel hat eine traumhafte Lage, sehr schöne Zimmer und hat alles gehalten, was auf Ihrer Seite versprochen wurde.

Das Personal ist überaus freundlich und hilfsbereit. Jeder Wunsch wurde erfüllt.

Die Betreuung durch den Arzt und sein Team war vorbildlich. Ich habe eine sehr individuelle Kur erhalten, hier wurde auf Wünsche und Bedürfnisse sehr gut eingegangen.

Auch das Essen war sehr lecker, es hat an nichts gefehlt!

Gerne werde ich auch im nächsten Jahr wieder eine Ayurvedakur bei Ihnen buchen und es wird sicher wieder Sri Lanka werden!

Auf bald und mit herzlichen Grüßen

Dörte R.

Mai 2014
verfasst von: Dörte R.

Mangrove

Sehr geehrter Herr Schäfer !

Vielen Dank für Ihre Empfehlung. Wir haben alles so vorgefunden, wie Sie es im Beratungsgespräch geschildert haben. Die 2wöchige Ayurveda Kur hat uns sehr gut getan und wir können auch körperliche Erfolge nachweisen. Die ruhige und zuvorkommende Athmosphäre des Hotels und der Ayurveda Einrichtung hat uns sehr gefallen. Mit dem Personal waren wir äußerst zufrieden und Dr. Nandana Tayantha hat uns sehr individuell und persönlich behandelt. Auch das morgendliche Yoga wurde gut erklärt und durchgeführt. Erwähnen möchten wir auch die ansprechende Bauweise des Hotels in die Natur und der Treatment-Einrichtungen. Vögel, Streifenhörnchen und Affen waren unsere täglichen Begleiter -kurzum wir waren sehr zufrieden und werden wiederkommen.

Herzlichst grüßen Gabi und Karl-Heinz Nelges

Januar 2014
verfasst von: Gabi und Karl-Heinz Nelges

Oasis / Sri Lanka Rundreise

Sehr geehrter Herr Endres,

Heute wie geplant zurückgekehrt, möchten wir uns für Ihre ausgezeichnete Planung und den
problemlosen Ablauf der Reise herzlich bedanken. Alles hat bestens geklappt, auch das nicht bestätigte Sri Lanka Visum für meine Frau war im PC der Passbehörde von Sri Lanka registriert,
wie sie es vermuteten, und machte keine Probleme bei der Einreise.

Mit dem Rundreisefahrer und Reiseführer Fernando hatten wir viel Spass und er hat uns sein breites Wissen von Geschichte Land und Leute kurzweilig vermittelt. Auch war er uns kompetent und unaufdringlich bei Einkäufen behilflich besonders, als ich kurzfristig eine Ersatz-PC-Maus benötigte.
Fernando achtete auch sehr darauf, dass wir gesundheitlich fit blieben durch die Empfehlung von Essensvorschlägen und der Auswahl von Restaurants unterwegs. Freundlich sorgte er dafür, dass wir uns unbelästigt bewegen konnten in der oftmals für uns ungewohnten Menschenmenge.
Er hat uns immer pünktlich und sicher durch das aus europäischer Sicht gesehene Verkehrschaos gelotst und uns die Schönheiten seines Landes gezeigt. Auf meine Frage verriet er mir verschmitzt, dass er im Jahresdurchschnitt einen Satz Hupkontakte und zwei Sätze Bremsverschleissteile brauche.
Auch das ruhige, schön gelegene und grosszügig angelegte Ayurveda Beach Ressort mit seinen vielen unaufdringlichen, freundlichen und hilfreichen Bediensteten hat mir sehr gefallen und gut getan.
Während ich das heisse Wetter und die Ölmassagen liebte, litt meine Frau leider manchmal unter der Hitze.
Nun ja, jeder Mensch ist eben verschieden. Die meist einstündigen, einsamen Strandwanderungen zum
Sonnenaufgang und manchmal auch zum Sonnenuntergang mit seinen tosenden Wellen ist auch ihr in unvergesslich schöner Erinnerung.
Wenige nebensächliche kleine Anregungen werde ich, falls Sie es wünschen, später mitteilen. Sie haben aber das schöne Ferienerlebnis nie geschmälert.

Sehr empfehlenswert ist Ihr Reiseangebot und ich bedanke mich auch bei Ihren Mitarbeitern, die alle
meine Unsicherheitsanfragen sofort, freundlich und kompetent beantworteten.
Mit freundlichen Grüssen!
Peter und Vreni Kläusler aus der Schweiz

Januar 2014
verfasst von: Peter und Vreni Kläusler

Oasis Ayurveda Hotel



Lieber Herr Endres,

Meine Bilanz nach dem Aufenthalt im Oasis ist durchweg positiv, fast; aber das Fast betrifft nur die Reise, hin und zurück. Dazu nachher noch mehr.
Einige Details: Ich hatte um ein spezielles Bungalow gebeten, was ich letztes Jahr hatte. Mein Wunsch wurde erfüllt.
Auch vom letzten Jahr kannte ich die Namen der - für mich - besten Therapeuten; ich werde immer von Männern behandelt. Man hat sie mir wieder gegeben.
Ich kann keine scharfen Speisen vertragen. Dr.Krishante gab der Küche die Anweisung, mir täglich Fisch und Dhal ohne Curry oder Chili zuzubereiten.
Das Küchenpersonal und das Servicepersonal im Oasis ist unglaublich freundlich, hilfbereit, liest einem jeden Wunsch von den Augen ab, bedient mit großer Herzlichkeit. Das Buffet ist immer wunderschön angerichtet und geschmückt.
Der Yoga Unterricht bei Chaminda hatte mir schon letztes Jahr sehr gut gefallen. Aber dieses Jahr war er absolute Spitze. Chaminda hat sein Programm sehr erweitert, vor allem um Atemtechniken. Er erzählte, daß er inzwischen eine Ausbildung gemacht hat bei einem bekannten Yogameister. Er hat jetzt ein Diplom. Hat auch wirklich viel dazu gelernt. Wir waren alle begeistert von diesem Unterricht zwischen 6 und 8 Uhr morgens. Nachmittags durfte ich noch zu ihm zum streching.
Ich weiß, daß meine körperliche Verfassung sowohl von den Therapeuten als auch durch
Chaminda gefördert wurde. Ich bin in top Form zurückgekommen. Und übe weiter Yoga.
Medikamente habe ich aus bestimmten persönlichen Gründen nicht eingenommen.

Das 4-köpfige Ärzteteam ist sehr bemüht und ging intensiv auf mich ein ein. Ich fühlte mich wohl und hatte einen herzlichen Kontakt zu den zwei Damen und zwei Herren. Zu dem berühmten Doktor, Aluvatagama, hingegen, hab ich keine Vertrauensbasis gefunden. Wir haben nur aneinander vorbei geredet. Er sitzt wie ein Fels auf seinen Erfahrungen, alles wirkt sehr automatisch und unpersönlich.
Natürlich hab ich die Absicht, nächstes Jahr wieder ins Oasis zu gehen.
Wenn nur die Reise nicht so beschwerlich wäre! Der Nachtflug mit Oman Air hat kaum Vorteile was den Schlaf anbetrifft. Man wird dauernd geweckt, entweder, weil man gefüttert wird oder weil man wieder aufrecht sitzen muß beim Runtergehen und wieder rauf. Dann die Business Lounge in Muskat, riesiges Essensangebot, mitten in der Nacht, wo man grade vorher schon im Flugzeug gefüttert wurde. Ich konnte es nicht recht genießen.
Aber am schlimmsten war die 5,5 stündige Fahrt im Auto von Colombo nach Hambantota, tagsüber nach dem langen Nachtflug und erst recht nachts. Im Moment kann ich mir nicht vorstellen, daß ich mir das nochmal zumute.
Wenn es eine Möglichkeit gibt, den kleinen Wasserflieger zu nehmen - ohne viele Stunden am Flughafen in Colombo warten zu müssen, will ich das beim nächsten Mal gern wahrnehmen. Herr Seyfert hatte bei der Buchung davon gesprochen.
Ich schicke diesen Bericht auch an Herrn Fernando. Er ist ein charmanter Gastgeber und begrüßte uns fast jeden Abend im Restaurant. Jemand erzählte, daß er deutsch spricht. Mit uns sprach er allerdings nur englisch.
Ich hoffe, daß das jetzt ausführlich genug war und meine Zufriedenheit zum Ausdruck brachte.
Bitte auch an Herrn Seyfert weitergeben. Er hat mich immer gut beraten.


Mit freundlichen Grüßen
Heidi K

Dezember 2013
verfasst von: Heidi K

Oasis Ayurveda Beach Hotel

Unfall im Urlaub ? Dank Hilfe von Aytour gut überstanden.

Im Dezember 2013 hatte sich meine Frau wenige Tage nach unserer Anreise bei einem Sturz am Strand eine komplizierte Fraktur zugezogen.
Sofort waren Mitarbeiter vom Oasis tatkräftig zur Stelle um eine Untersuchung und eine Erstversorgung zu ermöglichen. Die Diagnose
der Ärzte ? eine erforderliche Operation ? stellt einen vor die Entscheidung Urlaubsabbruch oder eine OP in einem fremden Land.

Das Team von Aytour, insbesondere Herr Dirk Schäfer, hat uns hier in vorbildlicher Weise in dieser schwierigen Lage unterstützt.
Eine Passkopie als Legitimation, der Name unserer Auslandkranken-versicherung und eine Röntgenaufnahme inkl. Arztbericht
wurden über das Oasis an Aytour übermittelt. Was dann folgte hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen.
Es wurde in kurzer Zeit eine Spezialschiene, ein paar Krücken und die vor Ort schwer erhältlichen Trombosespritzen besorgt.

Es wurden Tickets für einen kurzfristiger Rückflug in der Business Class organsiert. Der Transport zum Flughafen erfolgte mit einem
eigens geschulten Betreuer, der vor Ort einen Rollstuhl organisierte und den schnellen Check am Schalter managte.

In Frankfurt stand ein Rollstuhl und ein Krankenwagen zur Verfügung der einen Transport direkt ins Krankenhaus übernahm.

Meine Frau wurde erfolgreich operiert und befindet sich zur Zeit bereits in eine Rehaklinik.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für die Unterstützung von Aytour und dem Oasis bedanken.

Hendrik und Kirsten Stang aus Würzburg.

P.S.
Vor ein paar Jahren hatten wir durch eine Flugverspätung den Anschlussflieger verpasst. Auch hier hatte Aytour uns sehr professionell geholfen, kein Wunder also dass wir seit Jahren treue Kunden sind und schon oft Aytour im
Freundeskreis erfolgreich weiterempfohlen haben.

Dezember 2013
verfasst von: Hendrik und Kirsten Stang

Oasis

Sehr geehrter Herr Endres,

unsere Rückmeldung kommt spät, aber soll noch in diesem Jahr erfolgen - leider ist uns Ihre Mail etwas durch "die Lappen" gerutscht.
Wir waren sehr zufrieden mit unserer Kur, das Personal war sehr aufmerksam und hat uns in jeder Hinsicht verwöhnt. Über das Essen und die Kuranwendungen läßt sich nur Positives sagen! Mein Mann war nach anfänglicher Skepsis nun auch von der Kur begeistert und wir planen, wenn alles gut läuft, eine Wiederholung in 2 Jahren! Wir hoffen, dass es dann auch im Oasis statt finden kann, dass das Hotel mit dem vorhandenen guten Service und die Ruhe erhalten bleiben.
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Jahreswechsel und ein erfolgreiches Jahr 2015 und bedanken uns für Ihre Leistungen, die zu einem angenehmen Kurerfolg geführt haben.
Viele Grüße von

Frank und Christina Stelzner

November 2013
verfasst von: Frank und Christina Stelzner

Oasis Ayurveda Hotel

Sehr geehrter Herr Endres,

unser Urlaub war wieder ein TRAUM.
Die erste Woche mit der Rundreise war perfekt und mit unserem Reisebegleiter Fernando haben Sie eine gute Wahl getroffen.
Das Oasis ist für uns zu einem Fleckchen im Paradies geworden. Wir haben nur eine Wunsch -es dürfte nur eine Autostunde entfernt sein!
Vielen Dank nochmals für den reibungslosen Ablauf und bis zur nächsten Reisebuchung.

Mit freundlichen

Carla und Andreas Müller

Oktober 2013
verfasst von: Carla und Andreas Müller

Oasis Ayurveda Hotel

Wertes Reisebüro!
Danke für die Nachfrage, wie es uns in Sri Lanka in der Oasis Ayurveda Beach gefallen hat.
Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Die Freundlichkeit in allen Bereichen hat uns gut getan. An das Essen muss man sich erst gewöhnen.
Wenn unsere Gesundheit es erlaubt, werden wir im nächsten Jahr wieder bei Ihnen die Ayurvedakur wiederholen.
Mit freundlichen Grüßen
Helga Schwarz und Rainer Kötitz.

Oktober 2013
verfasst von: Helga Schwarz und Rainer Kötitz

Oasis Ayurveda Hotel

Sehr geehrter Herr Endres,
im Anhang finden sie einen Brief, den ich heute ans Oasis sandte.
Es war ein fantastischer Urlaub, auch Ihre wunderbare Organisation hat dazu beigetragen, dass wir völlig ruhig die Reise beginnen konnten.
Das Zimmer, das wir zuerst bezogen hatten, entsprach nicht unseren Vorstellungen, was wir auch an der Rezeption zum Ausdruck brachten.
Ein Herr an der Rezeption verfügte über viel Sensibilität und sorgte dafür, dass wir ein schönes Zimmer im Erdgeschoss bekamen.
Das Hotel war nicht voll belegt. So war dies möglich.
Als kleinen Hinweis möchte ich anfügen:
Die lange Auto-Fahrt von Colombo ins Oasis war für uns anstrengend.
Es gibt Flüge vom neuen Flughafen Hambantota nach Colombo für 20 ?, so berichtete uns Nimesh.
Wir hätten die Rückreise gerne auf diese Weise gemacht, doch am Samstag wird nicht nach Colombo geflogen.
Vielleicht könnte man im nächsten Jahr schon diese Möglichkeit ins Auge fassen.
Auch Ihnen danken wir sehr herzlich und sind uns sicher, dass wir wiederkommen werden.
Freundliche Grüße!
Christel Throm-Höckmayr und Jürgen Fandrich


September 2013-09-06
Sehr geehrter Herr Nimesh,
und alle wunderbaren Menschen im Oasis, die an unserem herrlichen Aufenthalt mitwirkten!
Wir sind wieder gut in Deutschland angekommen.
Unser Urlaub ließ keine Wünsche offen:

Die traumhafte Lage des Hotels,
die gepflegte Parkanlage,
die herrlichen Ayurveda-Behandlungen,
die freundlichen Ärzte, der charmante Chefarzt,
die eifrigen Therapeuten und Helfer,
die Köche, die Waiters,
die Roomboys, die Poolboys,
die Gärtner, die Wäscherei,
die Fahrer, die uns zu den Ausflügen oder zum Flughafen brachten, sowie
die Herren an der Rezeption ?

Ihnen allen sagen wir ein herzliches Dankeschön.
Ihnen, Herr Nimesh, gilt unser besonders herzlicher Dank.
Sie waren ein fantastischer Ansprechparter.
Das Wiederkommen ist garantiert.
Freunde von uns (Frau und Herr Schwenk) kommen Ende September 2013.
Bleiben Sie gesund und froh!
Wir grüßen Sie herzlich und freuen uns auf ein Wiedersehen,
Ihre Christel Throm-Höckmayr

September 2013
verfasst von: Christel Throm-Höckmayr

Oasis Ayurveda Beach Resort Hambantota

Das Oasis Ayurveda Beach Resort Hambantota - das war die freudigste Überraschung - fanden wir genauso vor wie vor sieben Jahren, unserem
ersten und letzten Aufenthalt. Alles war von gleicher, guter Qualität, die Zimmer, das Essan, der Service, die Behandlungen, die Freundlichkeit
des Personals. Es gab wirklich nichts auszusetzen. Wir werden sicher auch ein drittes Mal kommen.
Herr und Frau Essmann

April 2013
verfasst von: Herr und Frau Essmann

Muthumuni Beach

- Es war der beste, unbeschwerteste der insgesamt fünf Ayurvedaaufenthalte (die letzten vier in Sri Lanka)
- ungemein freundliches Personal querbeet,
- aufgeschlossener, immer erklärungsbereiter und anwesender Arzt
- für mich die bisher beste Küche (ich war allerdings eine der wenigen)
- tägliche Spaziergänge entlang des Kliffs möglich, aber nicht ganz unbeschwert
- dafür unvergessene Eindrücke des noch traditonellen Fischfangs entlang der Küste

Freundliche Grüsse
Birgit Weisser

Februar 2013
verfasst von: Birgit Weisser

Oasis Ayurveda Beach Resort Hambantota

Hallo

zunächst möchte ich dem gesamten Aytourteam ein erfolgreiches 2013 wünschen.

Als Mr. Fernando das Hotel an einem Freitag verlassen hat war ich im Oasis.

Der Hotelbetrieb ist aber nach seinem Weggang ganz normal und gut weitergelaufen. Das Personal war zwar geschockt und ängstlich was die Zukunft des Hotels betrifft. Aber nach Ihrer Aussage geht es wie bisher seinen normalen Gang.

Meine Kur war wieder sehr erfolgreich und es gab keinerlei Beanstandungen meinerseits. Einige Gäste waren zwar am meckern, doch solche Leute sind immer dabei. In jedem Bereich hat Jeder sein Bestes gegeben und ich werde auch in diesem Jahr Ende September meine Ayurvedakur machen.

Mit freundlichen Grüssen
Ulla Willemsen

Hallo Herr Endres

gerne können Sie meinen Bericht veröffentlichen, habe auch kein Problem wenn Sie es unter meiner kompletten Adresse tun.

Ich komme seit vielen Jahren ins Oasis und bisher hat es NIE einen Grund für eine Beanstandung gegeben. Auch das ausgewechselte Ärzteteam war sehr bemüht auf jeden Gast einzugehen, was mitunter gar nicht so einfach ist. Egal welchen Bereich es betrifft, es passt sehr gut. Ob Küche, die Sauberkeit der Zimmer, der Gartenservice, Poolservice usw., die Therapeuten, ALLE geben ihr Bestes. Ich habe schon einigen Bekannten das Oasis empfohlen und die kommen auch immer wieder zurück weil sie sehr zufrieden sind. Da ich schon jahrelangen Kontakt in Sri Lanka habe kenne ich einige Ayurvedahäuser, da kann nicht ein Hotel mit dem Oasis mithalten. Weder im Preis noch mit so einer wunderschönen immer gepflegten Anlage. Ich kann das Oasis nur sehr empfehlen.

Das neue Oasis in Ambalangoda hat eine gute Freundin von mir im November ausprobiert. Die Behandlungen waren sehr gut, aber das Umfeld passt gar nicht, besonders dann wenn man das Oasis kennt. Da auch ich wegen meiner Umbuchung mit dem Gedanken gespielt habe dort meine Kur zu machen, bin ich Herrn Schäfer sehr dankbar dass er mir davon abgeraten hat.

Mit freundlichen Grüssen
Ulla Willemsen

Dezember 2012
verfasst von: Ulla Willemsen

Oasis / Sri Lanka Rundreise

Zunächst einmal herzlichen Dank an das kompetente und nette Aytuor-Team. Nicht nur, dass wir toll beraten wurden und Alles wie am Schnürchen klappte ("klappt" kann [fast] jeder), nein einen guten Vertragspartner erkennt man daran, dass er auch bei Komplikationen ohne Murren hilft!! Dies durften wir mit Aytour unfreiwillig erfahren. Kurz vor unserem vorgesehenen Aufenthalt im Oasis im November zog ich mir einen komplizierten Knöchelbruch zu und wir mussten kurzfristig stornieren. Die Mitarbeiter reagierten freundlich und alles verlief komplikationslos. Auch mit der Rücktrittkostenversicherung über Aytour gab es überhaupt keine Probleme!
Sobald ich die Reise antreten konnte, wurde auf die alten Daten zurückgegriffen und wir erhielten schnell die gewünschte Reise!
Nun zum Oasis. Eigendlich gibt es den vielen Vorinformanten nichts hinzuzufügen. Ein Traum!! Sehr sauber, super nettes Personal. Besonders beeindruckt hat uns, dass die Kellner kompetent Auskunft zu den gesundheitlichen Aspekten der Speisen und Getränke geben konnten. Der große gepflegte Garten wurde schon erwähnt. Einziger Nachteil: auch als geübter Schwimmer und Wellenfreak kann man dort nicht baden und auch nicht sehr dicht an das Wasser gehen. Das Hotel fährt einen aber (samt Handtüchern, Wasserflaschen und sehr gut aufpassenden Rettungschwimmer) an eine traumhafte Badebucht. Wir haben uns in vier Wochen 5 mal dorthin fahren lassen.
Ansonsten nur zwei Hinweise zum Hotel, die ich noch nicht gefunden habe. Es gibt einen Fön und man kann gegen geringe Gebühr das Internet benutzen. (Gut für Langzeiturlauber für E-Mail Kontakt) Die Ayurvedaanwendungen waren super. aus meiner Kabine hatte ich einen traumhaftan Blick auf den See. Hilfreich, nicht nur bei den Arztkonsultationen, war der nette Ayurvedakoordinator Nemesh. Die Erstkonsultation war etwas enttäuschend. Außer der Einstufung in den Dosha-Typ passierte nichts. Erst mit der Konsultation beim Chefarzt wurden wir individuell behandelt. Ein großer Dank geht an die nette junge Ärztin (den Namen weiß ich leider nicht), die uns sehr geholfen hat. Ohne Sie wäre der Erfolg nicht so groß gewesen. So sind wir als neue, gesunde Menschen zurückgekommen und werden bald dorthin zurückkehren.

März 2012
verfasst von: B.B.

Aida 2 Induruwa Sri Lanka

Liebes Aytourteam

ich durfte im Februar dieses Jahres wunderschöne Ayurvedaferien verbringen in Sri Lanka, im Hotel Aida 2, Induruwa.

Speziell erwähnen möchte ich die kompetente und geduldige Betreuung durch den Aytourvertreter vor Ort, Mr. Risme. Hervorzuheben v.a. da mich meine Reiseleitung (Thomas Cook) im Stich gelassen hat.

Somit werde ich meine nächsten Ayurvedaferien auch mit Aytour buchen.

Herzlichen Dank!
Freundliche Grüsse!
Carmen G

Februar 2012
verfasst von: Carmen G

Oasis Ayurveda Hotel

Liebes Aytour-Team,

wir möchten es nicht versäumen uns für die tolle Organisation bei Euch zu bedanken. Der Flug mit dem Air-Taxi hat super geklappt und das Oasis ist ein wunderschön, gelegenes Hotel. Der Garten ist genial, die Leute waren toll, Yoga, Strand, Essen, das Personal, alles hat gepasst! Wir hatten einen tollen Urlaub, Danke für die Empfehlung! Eine Sache, welche wir allerdings monieren möchten, ist die Unterbringung in dem ungeliebten Zimmer 402. Wir mussten die ersten 3 Tage darin verbringen und es war die Hölle! Das "Zwischenparken" war nicht so toll und wir hoffen, dass so etwas nicht noch mal passiert. Wir haben aber auch mitbekommen, dass das nicht die Schuld von aytour ist! Ansonsten war es wunderschön!!!!! Wir freuen uns schon auf den nächsten Urlaub mit Euch,
liebe Grüße

Januar 2012
verfasst von: Berndt & Susann

Seetharama / Sri Lanka

Lieber Herr Endres,

wollte mich mal bei Ihnen melden und kurze Info geben.

Der Aufenthalt im Seetharama war wunder-schön. Ich habe mich sehr gut erholt.
Es ist eine kleine, gepflegte Anlage, sehr ruhig und erholsam.
Das Personal ist mehr als aufmerksam, fürsorglich und sehr, sehr freundlich.
Die ärztliche Versorgung ist bestens.

Man kann sich in diesem Resort nur wohlfühlen und ich würde sofort wieder hinfahren.

War ein superguter Tipp.

Nochmals vielen Dank für Ihre Mühe.

Besten Dank und liebe Grüße

Irene B

Januar 2012
verfasst von: Irene B

Kuma Villa, Kosgoda, Sri Lanka

Unser 11-tägiger Aufenthalt in der Kuma Villa war einfach großartig! Wir sind rundherum verwöhnt worden, die persönliche individuelle Behandlung mit hohem Wohlfühlfaktor ließ nichts zu wünschen übrig. Uns gefiel besonders die Lage innerhalb des Dorfes, fern von jeglichem Pauschal-Tourismus, eben klein aber sehr fein ! Für unsere behinderte Tochter (im Rollstuhl) wurde alles Mögliche getan! Das Essen war einfach unübertroffen köstlich- das Auge isst mit! Unvergesslich bleiben die Weihnachtsfeier und die fröhliche Silvesterparty mit dem freundlichen Team. Ihr Lächeln hat uns gut getan.
Das Ayurveda-Konzept wurde uns gut vermittelt, so dass wir einiges mit in den Alltag nehmen können.
Die Kuma Villa ist uneingeschränkt für Leute zu empfehlen, die es eher familiär und ruhig-erholsam mögen.
Monika, Lothar, Tilman und Lisa Steinert

Dezember 2011
verfasst von: Monika Steinert

Oasis Ayurveda Ressort Hambantota & Sanji's SEASIDE Cabanas Sri Lanka

Hallo Herr Endres,heut morgen in München gelandet!Habe eine traumhafte Zeit im Oasis verbracht!!Anwendungen, Personal,Zimmer,tolles Essen und eine wunderschöne,gepflegte Anlage haben mich erwartet. Gern hätte ich ja auch noch meine dritte Woche dort verbracht und bin jetzt im Nachhinein so happy,die letzten Tage im Sanjis verbracht haben zu können!! Ein Paradies, unvergessliche Tage dort mit herzlichem Personal und einem Koch der "zaubern" kann, auf seinem Zweiplattenherd und sperrlich eingerichteter Küche.Habe eine wunderschöne Zeit dort verbracht! Der Pool des Oasis hat mir allerdings gefehlt...Das Preis-Leistungs-Verhältniss im Sanjis ist nicht so ganz "ausgewogen",überteuert.Was im Oasis im Überfluss(!!!!) auf dem Büffet und die extra Obstteller auf den Zimmern,ist doch eher manchmal sperrlich und abgezählt im Sanjis. Jedes Wasser und auch Tee wurden extra berechnet.
Werde sicher zum "Wiederholungstäter" werden!Freu mich schon jetzt auf den nächsten Ayuveda-Urlaub und werde mich dann wieder an Sie wenden!
Schönen sonnigen Nachmittag noch!

Kommentar aytour:
Die Häuser sind vom Essen und den Kosten schwer vergleichbar. Beides einzigartige Häuser.
Sanji's ist ein kleiner Hideaway mit leichter Halbpension, das Oasis bietet eine Ayurvedakur, die natürlich ein "All inclusiv-Konzept" hat. Bei aktuell nur 4 Bungalows wird im Sanjis alles individuellen eingekauft und ist damit natürlich teurer.

Dezember 2011
verfasst von: Brigitte Weber

Oasis Ayurveda Hotel

Hallo Herr Endres, es war wieder einmal sehr schön im Oasis. Alles klappte prima. Nettes Personal, nette Gäste.
Die Treatments waren ebenfalls -wie jedes Jahr- gut. Wir werden in jedem Falle wieder ins Oasis fahren.
Gruß Familie Engel

Dezember 2011
verfasst von: J. u. C. Engel

Oasis Ayurveda Hotel

Liebes Aytour-Team ,
zusammen mit einer Freundin hatte ich im November eine kleine Rundreise Thailand und Laos ,welche unter Ayurveda Plus angeboten wird vor meine Ayurvedakur im Oasis gebucht.
Und ich möchte mich auf diesem Wege
bei dem gesamten Team bedanken,es hat alles super geklappt ,es war immer ein Ansprechpartner für uns da und vor allem haben wir sehr schöne Eindrücke gewonnen,die Reise ist sehr gut zusammengestellt und nur zu empfehlen.
Zur Ayurvedakur im Oasis war ich nun zum vierten mal,was sicher schon viel aussagt ,es ist einfach ein kleines Paradies aus dem man eigentlich nicht mehr weg möchte .Auch meine zwei neuen Kurgästen ging es so.
Also wir werden wiederkommen und dies sicher wieder mit einer Asien Plus Reise verbinden.
Viele Grüße Regina Vogel

einen besonderen Gruß an Frau Theresa

November 2011
verfasst von: Regina Vogel

Oasis Ayurveda Hotel

Liebe Frau Yagapen !

nun sind wir wieder seit einer Woche in München und denken täglich mit großer Wehmut an unseren traumhaften Kururlaub im Oasis Resort zurück.
Es ist ein Fleckchen Paradies - anders kann man diesen Ort , die Menschen , die hervorragenden Therapeuten und das übrige Personal nicht beschreiben. Es klappte ALLES hervorragend . Mit der Emirates Airline zu fliegen war alleine schon super .
Die lange Autofahrt haben wir sehr gut überstanden und kamen trotz der sehr langen Anreise nicht wirklich gestresst im Oasis an.
Vier Wochen sind natürlich auch wirklich erholsam und wir planen bereits fürs nächste Jahr . Allerdings schon die letzte Woche im September und 3 Wochen im Oktober. Wir mussten feststellen, dass es ab dem 15. Oktober doch schon recht voll wird und die armen Therapeuten ziemlich ausgepowert sind. Den ganzen Tag massieren - wir können uns dies gar nicht vorstellen, wie anstrengend diese Arbeit ist. Trotzdem waren sie immer freundlich .
Ich habe dieses Land lieben gelernt und bin vor allen Dingen vom OASIS - Resort begeistert.
Ihre Helga Kreiner

Oktober 2011
verfasst von: Helga Kreiner

MahaGedara - Neptune Ayurveda Village - Sri Lanka

Guten Tag Herr Endres,

vielen Dank für Ihre Nachfrage. Ich kann uneingeschränkt bestätigen, dass die Rahmenbedingungen super waren. Besonders unterstreichen möchte ich die sehr hohe Dienstleistungsorientierung und die Freundlichkeit des Personals.
Kurzum: die Reise nach Sri Lanka ins MahaGedara werde ich nicht vergessen.
Sollte ich mich zu einem späteren Zeitpunkt wieder für diese Art von Urlaub entscheiden, komme ich gerne wieder auf Sie zu.

Freundliche Grüße nach Starnberg
Angelika H.

Oktober 2011
verfasst von: Angelika H.

© 1996 - 2018