Die Wirkung von Tee im Ayurveda

Ayurveda TeeAuch wenn sich in manchen Teilen Deutschlands das Wetter in den letzten Wochen eher wahlweise herbstlich oder sogar frühlingshaft zeigt, ist Winterzeit doch auch Teezeit. Ayurvedische Tees vor allem haben unterschiedlichste Wirkungen, die nicht nur im Winter das Wohlbefinden steigern und zahlreiche Beschwerden lindern können.

Generell bewirken ayurvedische Tees eine Verbesserung der inneren Balance und können eine heilende sowie reinigende Wirkung haben. Ayurveda-Tee ist in verschiedenen Mischungen erhältlich, die den drei Doshas entsprechen.

Die Vata-Teemischung wirkt beruhigend und sorgt für einen Energieaustausch zwischen Körper, Seele und Geist. Es werden zum Beispiel Zimt, Ingwer, Zitronengras und Süßholz verwendet. Die Pitta-Mischung gibt neue Energie und enthält unter anderem Rosenblüten, Eisenkraut und Wacholder. Die Kapha-Mischung ist ideal für den Abend, da sie entspannend und geistig befreiend wirkt.

Neben diesen Teesorten gibt es im Ayurveda zahlreiche andere Heilkräuter, die als Tee zubereitet werden können und in unterschiedlichen Situationen eingesetzt werden.

Vasaka dient im Ayurveda zur Behandlung von Atemwegsbeschwerden und Erkältungen. Die Blätter des Strauches werden dazu als Tee abgekocht.

Tulsi oder Königsbasilikum stärkt das Immunsystem und gleicht alle drei Doshas aus. Daher wird es unter anderem bei Erkältungen, Herzproblemen, Insektenstichen oder Verdauungsstörungen angewandt. Zubereitung von Tulsi als Tee: 250 ml kochendes Wasser auf 1 Teelöffel getrocknetes Kraut gießen, 10 Minuten abgedeckt ziehen lassen und abseihen.

Vogelknöterichkraut ist oft ein Bestandteil ayurvedischer Tees. Das Kraut vermindert Kapha und Vata und wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd. Daher kommt es z. B. bei Lungenkrankheiten oder Durchfall zur Anwendung.

Shatavari oder Indischer Spargel wird im Ayurveda zur Verjüngung und für das allgemeine Wohlbefinden von Frauen eingesetzt. Die Wurzelknollen der Pflanze werden getrocknet, weiter verarbeitet und können auch als Tee zubereitet werden. 

 

08.01.2016

 

Aktuelle News:

Datum: 27.11.19
Indien: Im Reich der Gewürze

Ayurveda ohne die heilende Kraft der Gewürze ist undenkbar. Kein Wunder, stammt doch die Heilkunde aus Indien, dem Gewürzparadies schlechthin. Erfahren Sie mehr über typisch indische Gewürze und ihre Anwendung - spicy, tasty & healthy!

Datum: 06.11.19
Packen wir mit an! - ein Reisebericht

Sri Lanka ist ein eine Inselrepublik mit Höhen und Tiefen, aber auch ein Land, das mit seiner Schönheit, Herzlichkeit und Vielfalt einmalig auf der Welt ist. Lesen Sie, wie wir bei unserem letzten Besuch im Oktober Land & Leute erlebten und warum Sie gerade jetzt die Insel bereisen sollten.

Datum: 24.10.19
Gratulation - 10 Jahre Hiru Villa

Gemeinsam mit langjährigen Weggefährten, allen Mitarbeitern, Ärzten und Therapeuten und natürlich mit den Ayurveda-Gästen feierte die Hiru Villa ihr 10-jähriges Bestehen. Aytour gratuliert Ruwan und seinem gesamten Team zu diesem freudigen Jubiläum und sagt DANKE für die gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit über all die Jahre.

Tags: Ayurveda

© 1996 - 2019