Die Wirkung von Tee im Ayurveda

Ayurveda TeeAuch wenn sich in manchen Teilen Deutschlands das Wetter in den letzten Wochen eher wahlweise herbstlich oder sogar frühlingshaft zeigt, ist Winterzeit doch auch Teezeit. Ayurvedische Tees vor allem haben unterschiedlichste Wirkungen, die nicht nur im Winter das Wohlbefinden steigern und zahlreiche Beschwerden lindern können.

Generell bewirken ayurvedische Tees eine Verbesserung der inneren Balance und können eine heilende sowie reinigende Wirkung haben. Ayurveda-Tee ist in verschiedenen Mischungen erhältlich, die den drei Doshas entsprechen.

Die Vata-Teemischung wirkt beruhigend und sorgt für einen Energieaustausch zwischen Körper, Seele und Geist. Es werden zum Beispiel Zimt, Ingwer, Zitronengras und Süßholz verwendet. Die Pitta-Mischung gibt neue Energie und enthält unter anderem Rosenblüten, Eisenkraut und Wacholder. Die Kapha-Mischung ist ideal für den Abend, da sie entspannend und geistig befreiend wirkt.

Neben diesen Teesorten gibt es im Ayurveda zahlreiche andere Heilkräuter, die als Tee zubereitet werden können und in unterschiedlichen Situationen eingesetzt werden.

Vasaka dient im Ayurveda zur Behandlung von Atemwegsbeschwerden und Erkältungen. Die Blätter des Strauches werden dazu als Tee abgekocht.

Tulsi oder Königsbasilikum stärkt das Immunsystem und gleicht alle drei Doshas aus. Daher wird es unter anderem bei Erkältungen, Herzproblemen, Insektenstichen oder Verdauungsstörungen angewandt. Zubereitung von Tulsi als Tee: 250 ml kochendes Wasser auf 1 Teelöffel getrocknetes Kraut gießen, 10 Minuten abgedeckt ziehen lassen und abseihen.

Vogelknöterichkraut ist oft ein Bestandteil ayurvedischer Tees. Das Kraut vermindert Kapha und Vata und wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd. Daher kommt es z. B. bei Lungenkrankheiten oder Durchfall zur Anwendung.

Shatavari oder Indischer Spargel wird im Ayurveda zur Verjüngung und für das allgemeine Wohlbefinden von Frauen eingesetzt. Die Wurzelknollen der Pflanze werden getrocknet, weiter verarbeitet und können auch als Tee zubereitet werden. 

 

08.01.2016

 

Aktuelle News:

Datum: 08.08.19
Bio & Fair - Naturkosmetik mit Tee aus Sri Lanka & Indien

Reine Naturkosmetik – ob ayurvedisch oder nach erprobten Rezepturen - ist eine Möglichkeit, die üppige Vegetation des Landes sinnvoll zu nutzen – mit Respekt vor der Natur und den Menschen. Wie Grüner bzw. Weißer Tee in der Naturkosmetik wirkt und ist er eingesetzt wird, erfahren Sie hier.

Datum: 01.07.19
Minze - Heilpflanze mit dem Frischekick

Minze hat durch seine ätherischen Öle ein frisches Aroma und eine leicht kühlende Wirkung. Wie man diese Heilpflanze im Sommer zum Erfrischen verwendet und welche Bedeutung sie im Ayurveda hat, lesen Sie hier.

Datum: 19.06.19
Yoga & Tantra Retreat in Nepal

An den Füßen des Himalayas bietet das Begnas Lake Resort vom 13.-18. September 2019 ein ganz besonderes Retreat an: Yoga in Verbindung mit Tantra, Yantra und Mantra. Lesen Sie mehr zu diesem einzigartigen Programm!

Tags: Ayurveda

© 1996 - 2019