Indische Pfeffersuppe zur Stärkung des Immunsystems

Indische Pfeffersuppe

Rasam ist eine Südindische Gewürzsuppe, die mit aromatischen Gewürzen in weniger als 10 Minuten zubereitet ist. Diese Suppe wirkt gegen Erkältung und Halsschmerzen, indem sie das Agni (Verdauungsfeuer) anregt. In traditionellen indischen Haushalten wird sie täglich zubereitet. Denn die Stärkung des Immunsystems die beste Möglichkeit, Viren die Stirn zu bieten.

 

Zutaten für 4 Personen

1 1/2 TL Pfefferkörner

1 TL Kreuzkümmel

1 rote Chilischote

5 Knoblauchzehen

1/2 TL Tamarindenpaste

1/4 TL Kurkumapulver

1 TL Rasam Masala

1 Tomate

Salz, nach Geschmack

Zum Würzen:

1 TL Ghee

1 TL Senfsamen

1/2 TL Kreuzkümmel

1 rote Chilischote

10 Stk. Curryblätter

Eine Prise Asafoetida

1 EL Korianderblätter, fein gehackt

 

Zubereitung

Tomaten waschen, fein hacken. Die Pfefferkörner, Kreuzkümmel und 1 rote Chilischote im Mörser grob zerkleinern; anschließend den Knoblauch hinzufügen und grob zerdrücken.

Ghee in einem Topf erhitzen, die Senfkörner, Kreuzkümmel, Asafoetida, 1 rote Chili und Curryblätter darin kurz anrösten bis die Senfkörner platzen. Pfeffer-Kreuzkümmel-Knoblauch Mischung in die Pfanne hinzufügen und kurz mitbraten.

Danach die fein gehackte Tomate und die Tamarindenpaste hinzufügen und alles etwa 5 Minuten braten, bis eine dickflüssige Soße entsteht.

Anschließend etwa 500ml Wasser dazugeben, mit Salz abschmecken und alles weitere 3 Minuten köcheln lassen.

Mit fein gehackte Korianderblätter garnieren und noch heiß mit gedämpften Reis servieren.

Tipp

Die Gewürzsuppe sollte nicht länger als 10 Minuten köcheln, da sie sonst bitter werden kann.


Übringens wird in Indien die Gewürzsuppe als Erkältungsmedikantent verwendet und in Ayurveda-Resorts wie z.B. dem Nikki' Nest wird sie momentan täglich zum Mittag- und Abendessen serviert.


12.03.2020

Aktuelle News:

Datum: 24.09.20
Ayurveda-Therapie bei Arthrose

Arthrose ist eine besonders häufige Erkrankung, die nicht nur ältere Menschen betrifft. Aus ayurvedischer Sicht ist die Ursache eine Vata-Störung, weshalb sich die Therapie mit der Reduktion von Vata beschäftigt.

Datum: 10.09.20
Goldener Herbst - beste Zeit zum Kuren

Der Herbst ist die ideale Zeit, um mit einer Ayurveda Kur das Gleichgewicht der Doshas wieder herzustellen. Wer mit Stress, Erschöpfung oder sonstigen Beschwerden zu kämpfen hat, wird gerade jetzt besonders davon profitieren.

Datum: 11.08.20
Abenteuer Ayurveda

Unser Lesetipp für diesen Sommer: das brandneue Buch „Abenteuer Ayurveda“ von Christian Salvesen und dem Ayurveda-Arzt Dr. Aruna Bandara beschreibt die ayurvedischen Behandlungen in Sri Lanka, aber auch wie wir uns in Krisen selbst helfen können. Lesen Sie mehr...

Tags: Ayurveda

© 1996 - 2020