Schwarzer Kardamom im Ayurveda

Herkunft und Verwendung

Heimisch ist Kardamom in Sri Lanka und Südindien, wo er noch wild vorkommt. Bereits die Griechen und die Römer schätzten ihn als Würzpflanze sowie für seine Heilwirkung und bis heute gehört er zu den teuersten Gewürzen der Welt. Kardamom ist vor allem in der asiatischen und arabischen Küche zum Würzen von Currys, Kaffee und Tee beliebt. In Deutschland wird er meist für Weihnachtsgebäck verwendet. Er ist entweder als ganze Kapsel, als Samen oder gemahlen erhältlich.

Es wird zwischen schwarzem und grünem Kardamom unterschieden, beide gehören zu den Ingwergewächsen. Schwarzer Kardamom, auch Nepal-Kardamom oder brauner Kardamom genannt, wird über offenem Feuer getrocknet. Durch sein herbes, erdiges und rauchiges Aroma wird schwarzer Kardamom meist für deftige Gerichte und selten in Süßspeisen verwendet. In den Samen sind ätherische Öle enthalten, die dem Gewürz sein typisches Aroma verleihen.

Zubereitung von Kardamom

Am besten kauft man die ganzen Kapseln, da das Aroma des gemahlenen Pulvers schnell verfliegt. Die Kapseln kann man vor Gebraucht etwas zerstoßen mitkochen und vor dem Servieren entfernen. Sie können aber auch geöffnet und die Samen darin zermahlen werden. Wenn die Kapseln trocken, kühl und lichtgeschützt gelagert werden, sind sie ein Jahr oder sogar länger haltbar, das Aroma verlieren sie aber früher.

Ayurveda Gewürze

Wirkung von Kardamom

Schwarzer und grüner Kardamom finden aufgrund ihrer krampflösenden Wirkung in der Medizin Anwendung und sind ein bedeutender Bestandteil wichtiger Arzneimittel. Die enthaltenen ätherischen Öle können einen positiven Einfluss auf die Gesundheit haben. Im Ayurveda gehört das Gewürz zur Geschmacksrichtung scharf und süß und gilt als gut verträglich und verdauungsfördernd. Die Heilwirkung der Kardamomsamen ist in der ayurvedischen Lehre unumstritten. Kardamom kann bei Blähungen helfen und Magenschmerzen lindern, da das Gewürz Magen, Galle und Speicheldrüsen und damit die Verdauung anregt. Auch bei Erkältungen kann Kardamom lindernd wirken. Außerdem wirkt das Gewürz stimmungsaufhellend, hilft Harnwegsleiden vorzubeugen, regt den Kreislauf an und fördert die Gedächtnisleistung.

 

Rezept: Karotten-Rote-Beete-Suppe mit Kardamom

Zutaten:

  • 8-10 Karotten
  • 2 mittelgroße Knollen Rote Bete
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Sesamöl
  • ein Schuss Weißwein
  • etwas Orangensaft
  • Kokosmilch oder Sahne / Sojasahne
  • 1 Stück Kardamom, 1/2 Chili Schote, 1/2 Zimtstange, 1 Lorbeerblatt, 1 Sternanis ins Gewürz-Tee-Ei.
  • 1 Bund Petersilie oder Koriander
  • 1 EL Honig

Zubereitung

Zuerst werden die gehackte Zwiebel & der Knoblauch in Sesamöl angeschwitzt, bis sie glasig sind. Kleingeschnittene Möhren & Rote Bete dazu, kräftig mitbraten. Mit Weißwein ablöschen, 1 Liter Wasser dazu sowie das Gewürzsäckchen mit den Gewürzen, köcheln bis das Gemüse weich ist. Jetzt das Gewürzsäckchen rausnehmen und pürieren. Die Suppe sollte nicht zu dick sein, denn jetzt wird sie durch ein Sieb gestrichen, um sie richtig sämig zu bekommen. Die aufgefangene Flüssigkeit kommt wieder auf den Herd und wird jetzt mit Orangensaft, Honig, Salz, Kokosmilch (wahlweise Sahne oder Sojasahne) und frischer Petersilie (oder eben Koriander oder Basilikum) verfeinert.

 

05.08.2015

 

Aktuelle News:

Datum: 08.08.19
Bio & Fair - Naturkosmetik mit Tee aus Sri Lanka & Indien

Reine Naturkosmetik – ob ayurvedisch oder nach erprobten Rezepturen - ist eine Möglichkeit, die üppige Vegetation des Landes sinnvoll zu nutzen – mit Respekt vor der Natur und den Menschen. Wie Grüner bzw. Weißer Tee in der Naturkosmetik wirkt und ist er eingesetzt wird, erfahren Sie hier.

Datum: 01.07.19
Minze - Heilpflanze mit dem Frischekick

Minze hat durch seine ätherischen Öle ein frisches Aroma und eine leicht kühlende Wirkung. Wie man diese Heilpflanze im Sommer zum Erfrischen verwendet und welche Bedeutung sie im Ayurveda hat, lesen Sie hier.

Datum: 19.06.19
Yoga & Tantra Retreat in Nepal

An den Füßen des Himalayas bietet das Begnas Lake Resort vom 13.-18. September 2019 ein ganz besonderes Retreat an: Yoga in Verbindung mit Tantra, Yantra und Mantra. Lesen Sie mehr zu diesem einzigartigen Programm!

Tags: Ayurveda

© 1996 - 2019