Stop-over in Kathmandu

Für unsere zahlreichen, treuen Wiederholungsbucher, die in Sri Lanka oder Indien schon "alles" gesehen haben, aber auch für diejenigen, die in eine völlig andere Kultur eintauchen wollen, bietet sich eine Kurzrundreise in Nepal an. So lässt sich schon mit einem 4-tägigen Stopp in Kathmandu die faszinierende Welt des Himalayas entdecken mit einem Ayurveda-Aufenthalt wunderbar kombinieren.

Kathmandu

In der Regel kommt man in Kathmandu um die Mittagszeit an und sammelt bereits am Nachmittag die ersten Eindrücke; man genießt die nepalische Küche und ist vielleicht etwas überrascht, dass man sich zum Beispiel im Summerhill Hotel, weit weg von zu Hause, dennoch ausgesprochen wohlfühlen kann. Der nächste Tag sollte man Kathmandu und Patan widmen und dabei einen tieferen Einblick in deren Architektur und Geschichte gewinnen. Bakhtapur und das weitere Kathmandu-Tal könnte am Folgetag auf dem Programm stehen und spätestens dann, wenn sich vor der historischen Kulisse die prächtige Bergwelt des Himalayas voll entfaltet, will man eigentlich mehr! Man wird wiederkommen und dann länger bleiben.  Also: Namaste in Nepal. 

Gerne stellen wir Ihnen ein Programm nach Ihren Wünschen zusammen.




Aktuelle News:

Datum: 20.09.21
Kurkuma - Die "Zauberknolle"?

Seit Jahrtausenden dient Kurkuma schon als Heilmittel in der ayurvedischen Medizin und wird wegen der vielfältigen positiven Wirkungen manchmal als "Zauberknolle" oder "Gewürz des Lebens" bezeichnet. Gegen welche Beschwerden kann Kurkuma also helfen?

Datum: 25.08.21
25 Jahre aytour: eine Zeitreise

Authentisch? Ja! Ganzheitlich? Auch! Individuell? Unbedingt! Mit diesem Anspruch an die ayurvedischen Kuren wurde aytour vor 25 Jahren gegründet – als Spezialreiseveranstalter für Ayurveda Reisen. Gehen Sie mit auf Zeitreise!

Datum: 16.07.21
Sri Lanka Reisen: für Geimpfte jetzt einfacher

Sind Sie bereits gegen COVID-19 geimpft? Sri Lanka hat seine Quarantäne Maßnahmen für geimpfte Reisende gelockert. Lesen Sie hier mehr dazu.

Tags: Kultur, andere Destinationen

© 1996 - 2021