Jam Fruit Tree

Der Südwesten um den Dedduwa-See: Privatrundreise 3 Tage / 2 Nächte

Rundreise Jam Fruit Tree

Reisebeschreibung

Mitten in Sri Lanka

Ein Exkurs durch die Plantagengegend des Südwestens. Es geht hier weniger um den Jam Fruit Tree (Schwarzbeerbaum), sondern um eine Lehrstunde über Sri Lanka. Die Jam Fruit ist eine Art Statussymbol für den sri lankischen Burgher- Mittelstand. Der Burgher, zumindest dieser Teil der srilankischen Europaabkömmlinge, der aus Holland stammt, ist statushalber dem Genever (Wacholderschnaps) zugetan. Da dieser jedoch nicht billig ist und Wacholder auf Sri Lanka weniger wächst als anderswo, Jam Fruits aber schon, zeigt sich der singhalesische Mittelstand (nicht nur Burgher) eher gartenorientiert und kultiviert vor dem Haus mindestens einen Jam Fruit Tree. Diese und weitere Feinheiten sollte man kennen und lieben und so wird Sri Lanka auf dieser Kleinsttour auf subtile Art und Weise näher gebracht.

Kultur und Natur

Sie wohnen in der Nähe des Dedduwa Lakes am Bentota River und ab hier werden tägliche Exkursionen unternommen. Besucht wird der Big Buddha von Alutgama, eine Zimtfabrik und ein Sägewerk mit angeschlossener, in Handarbeit verrichteter Möbelproduktion. Sie erleben die vielfältige Vogelwelt in den Mangroven um den Dedduwa-See und dürfen am völlig unverbauten Traumstrand Avanhala die Seele baumeln lassen. Das Programm ist wetterabhängig und der jeweilige Tagesverlauf wird mit dem Tour-Manager abgestimmt. Der Transport erfolgt mit dem Tuk-Tuk; Ihr Guide ist ein Experte der Region.

Leistungen:

  • 2 Übernachtungen / Halbpension
  • Englisch sprechender Fahrer/Guide
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Programm
  • Transfer ab Flughafenradius

NICHT ENTHALTEN: Transfer an die Süd-/Ostküste, Trinkgelder, persönliche Ausgaben für Getränke.
HINWEISE: Der Transfer am Ende nach Colombo /  Westküste bzw. zu einem anderen Rundreise-Baustein ist inklusive.

Buchungscode: H 7B6

Preise auf Anfrage

© 1996 - 2019