Sri Lanka Golf- und Kulturreise

Negombo - Colombo - Sigiriya - Kandy - Nuwara Eliya - Hambantota - Galle - Negombo oder Westküste:
Privatrundreise 13 Tage / 12 Nächte

Golfreise

Reisebeschreibung

Sri Lanka gehört seit dem Jahre 1815 zum British Empire – somit gelangte mit den Kolonialherren nicht nur der Tee um das Jahr 1870 auf die Insel, sondern auch das Golfspiel. Schon 1891 fanden die ersten Meisterschaften statt. Erleben Sie ein hochinteressantes Kaleidoskop der Religionen und Kulturen. Erkunden Sie die bis heute präsente, jahrtausendalte Geschichte Sri Lankas und die einzigartige Flora und Fauna. Treffen Sie liebenswerte Menschen und genießen Sie das Golfspiel auf vier exquisiten Grüns in eleganter Atmosphäre.

1. Tag: COLOMBO

Begrüßung am Flughafen in Negombo (ca. 40 Km nördlich von Colombo) und Fahrt zum Ellen’s Place Boutique Hotel in Colombo. Falls Sie mit einer Morgenmaschine gelandet sind, haben Sie nun nach dem Mittagessen die Gelegenheit, Colombo auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung im Ellen’s Place Boutique Hotel. (Verpflegung: Abendessen)

2. Tag: COLOMBO

Nach dem Frühstück bespielen Sie den 18 Loch Golfplatz des Royal Golf Club‘s Colombo. Das Green und der Caddy sind reserviert. Umgeben von Wohngebäuden und Geschäftshäusern liegt der Golfplatz weitläufig im Herzen der Stadt. Trotz der Großstadt rundherum ist dies ein Ort der Ruhe und Erholung. Auf dem 96 Hektar großen Gelände einer früheren Farm kann man manchmal sogar Seltenes aus Flora und Fauna entdecken. Vor rund 130 Jahren gegründet, ist dies der zweitälteste Golfplatz des United Kingdom. Am frühen Abend genießen Sie mit unserem Guide eine Stadttour durch Colombo mit seinen modernen Shopping Centern, alten Kolonialhäusern und der ca. 800 m langen Pier, direkt am indischen Ozean. Zum Dinner haben wir Ihnen einen Tisch in einem der bekanntesten und exquisitesten Fischrestaurants überhaupt (nicht luxuriösestem!) im Hotel Cinnamon Grand reserviert. Übernachtung im  Ellen’s Place Boutique Hotel in Colombo. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

3. Tag: COLOMBO – SIGIRIYA
(ca. 190 Km, ca. 5 Stunden)

Fahrt nach Sigiriya. Kurz vor Sigiriya besuchen wir die Felsenhöhlen von Dambulla, welche in ca. 160 m Höhe durch einen leichten Aufstieg erreichbar sind. Es finden sich in diesem früheren Rückzugsort König Walagama’s unzählige buddhistische Wandmalereien und Skulpturen. Anschließend Fahrt zu Ihrem Hotel. Übernachtung in Sigiriya. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

4. Tag: SIGIRIYA – ANURADHAPURA – SIGIRIYA

Morgens Start zur Fahrt nach Anuradhapura, der alten Königsstadt Ceylons aus dem 4. Jhdt. vor Christus. Die Stadt war religiöses und politisches Zentrum des Landes bis ca. zum Jahre 1000 n. Chr. Die Reste und Ruinen der damaligen Paläste, Klöster und Monumente sowie die Dagobas des alten Anuradhapura werden wir heute besichtigen. Nicht zu vergessen ist natürlich der weltberühmte „Bodhi-Baum“, eine Pappelfeige, die der Sage nach aus einem Zweig jenes Baumes im indischen Bodhgaya entstanden sei, unter dem Buddha seine Erleuchtung gefunden haben soll. Anschließend oder am kommenden Morgen besuchen wir eine der ältesten buddhistischen Anlagen Sri Lankas: Mihintale, ca. 7 Kilometer außerhalb der Stadt auf dem Berg Mahinda gelegen. Hier findet sich u.a. eine Dagoba aus dem 2. Jhdt. vor Chr. Mittagessen im Hotel, am Nachmittag erreichen Sie nun die alte Königsstadt Polonnaruwa aus dem 12. Jhdt. nach Chr. Wir besuchen den archäologischen Park mit unzähligen Überresten von Wohngebäuden, Palast- und Parkanlagen sowie teilweise gut erhaltenen Stupas, Tempeln und den vier in Fels gemeißelten Buddha-Statuen von Gal Vihara. Übernachtung in Sigiriya. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

5. Tag: SIGIRIYA – KANDY
(ca. 90 Km, ca. 3 Stunden)

Früh am Morgen Fahrt in den Minneriya Nationalpark. Dort steigen Sie zur Safari in einen altertümlichen Jeep um. Pirschfahrt auf engen Wegen hinein in den Park, um nicht nur Vögel und Hirsche, sondern vor allem auch die hier frei lebenden bis zu 50 Tieren starken Elefantenherden aufzuspüren. Anschließend wird der weltberühmte „Sigiriya Rock“ bestiegen. Gesicherte Stiegenwege führen entlang der Felswand an den „Wolkenmädchen“ –farbenfrohe Wandmalereien- vorbei hinauf auf das 200 m hohe Plateau, wo die Reste der im 5. Jhdt. nach Chr. erbauten Festung von König Kassapa zu erwandern sind. Gegen Mittag Fahrt nach Kandy, bis 1815 Hauptstadt des letzten singhalesischen Königsreiches. Unterwegs besuchen wir den bezaubernden Gewürzgarten von Matale, wo auch die Möglichkeit besteht, einheimische Produkte in einem kleinen Laden zu erstehen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel, anschließend Besuch des „Zahntempels“ Sri Dalada Maligawa, welcher einen Zahn Buddhas in einem goldenen Schrein verborgen beherbergt. Dieser Ort ist noch heute Pilgerstätte und Kloster. Mit etwas Glück ist bei einer Zeremonie der Schrein zu sehen, der Zahn jedoch niemals. Abends Besuch einer Vorführung der Kandy – Dancer. Übernachtung in Kandy. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

6. Tag: KANDY

Für den Vormittag haben wir Ihnen bereits das Green und einen Caddy im Victoria Golf und Country Club reserviert. Dieser Platz ist ca. 40 Fahrminuten von Kandy entfernt und liegt in einer hügeligen Landschaft umgeben von wunderschöner Natur und dem Victoria Lake Reservoir. Der Golfplatz (18 Loch, Par 73) wurde erst in jüngster Zeit von dem berühmten britischen Golf-Architekten Daniel Steel erschaffen und zeichnet sich auch durch seine tropische Vegetation aus – ein durchaus anspruchsvolles Areal. Nachmittags Bummel über die Märkte und durch die Händlerhallen der Innenstadt entlang den typischen Bauten aus der Kolonialzeit und den verwinkelten Gässchen zwischen dem Uhrenturm und dem Zahntempel, der direkt am „Kandy Lake“ liegt. Übernachtung in Kandy. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

7. Tag: KANDY – NUWARA ELIYA
(ca. 95 Km, ca. 3 Stunden; kurvenreiche, teils gebirgige Straßen)

Vormittags werden Sie nochmals das Green des Victoria Golf Clubs genießen, um dann am Nachmittag nach Nuwara Eliya zu fahren. Unterwegs besuchen wir eine Teefabrik und die dazu gehörende Teeplantage. Übernachtung in Nuwara Eliya. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

8. Tag: NUWARA ELIYA

Nach dem Frühstück testen Sie Ihre Spielkünste auf dem Platz des Nuwara Eliya Golf Clubs, welcher, gegründet 1889, einer der ältesten Golf Clubs der Welt ist. Der Platz liegt am Fuße des Mount Pedro und ist von weiten Teeplantagen umgeben – alles „very british“, 18 Loch, Par 71. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Nuwara Eliya. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

9. Tag: NUWARA ELIYA – HAMBANTOTA
(ca. 180 Km, ca. 4 Stunden)

Nachdem Frühstück lochen Sie abermals auf dem Green des Nuwara Eliya Golf Club’s ein. Anschließend Fahrt gen Süden nach Hambantota zum erst im Juni 2016 eröffneten Shangri La Golf & Country Club, wo Sie im Hotel Shangri La & Spa übernachten werden. 2 Übernachtungen in Hambantota. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

10. Tag: HAMBANTOTA

Der Vormittag steht wieder ganz im Zeichen Ihres Golfspieles. Genießen Sie den Platz des Shangri La Golf & Country Clubs (18 Loch, Paar 70) mit ausgedehnten Kokospalmenhainen, weitem Blick über den Indischen Ozean sowie das für jeden Golfer teilweise auch recht herausfordernd von Rodney Wright angelegte Green. Der Nachmittag steht zum Erholung am Pool oder am weitläufigen Strand zur Verfügung. Übernachtung in Hambantota. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

11. Tag: HAMBANTOTA – GALLE
(ca. 130 Km, ca. 2,5 Stunden)

Nach dem Frühstück: Golfen, nach dem Mittagessen Fahrt entlang der Küstenstraße um die Südspitze Sri Lankas herum nach Galle, der alten portugiesischen Garnisonsstadt. Im 16. Jhdt. war Galle die bedeutendste Hafenstadt der Insel, bis die Briten im 18. Jhdt. die Regentschaft übernahmen. Wir bummeln durch die Altstadt mit den vielen kleinen Geschäften und Restaurants, lassen uns durch das Marktviertel treiben und vom imposanten Galle Fort beeindrucken. Genießen Sie die weiten Ausblicke hinweg über das Meer und die Stadt. Übernachtung in Galle. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

12. Tag: GALLE – NEGOMBO
(ca. 160 Km, ca . 3 Stunden)

Nach dem Frühstück Fahrt nach Negombo und Übernachtung. Auf Wunsch können wir auf dem Weg dorthin gegen Aufpreis nochmals ein Spiel auf dem Platz des Royal Golf Club’s in Colombo organisieren. Übernachtung in Negombo. (Verpflegung: Frühstück, Abendessen)

13. Tag: NEGOMBO

Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Europa oder Beginn Ihres gebuchten Anschlussprogrammes. Auf Wunsch können wir ab dem 12. Reisetag auch ein Aufenthalt in einem Strandhotel einbauen oder anderweitige Reisewünsche erfüllen. (Verpflegung: Frühstück)

** Programmänderungen vorbehalten **

Hotels:

  • Hotel Ellen's Place Boutique Hotel o.ä.
  • Hotel Jetwing Vil Uyana o.ä.
  • Hotel Victoria Golf & Country Resort o.ä.
  • Hotel Grand Hotel o.ä.
  • Hotel Shangri La Hambantota Golf & Spa o.ä.
  • Hotel Fort Bazaar o.ä.
  • Hotel Jetwing Blue o.ä. 

Preis pro Person im Doppelzimmer     3.021 €* - 5.934 €** 

*  6-12 Personen (Nebensaison) | **  Einzelreisender (Hauptsaison) | unverbindliches Angebot anfordern 

 Leistungen:

  • 12 Übernachtungen in den gebuchten Hotels
  • 12 x Frühstück, 12 x Abendessen (davon 1x im Fischrestaurant des Hotels Cinnamon Grand Colombo)
  • alle Fees mit Caddies und Transfers zu/von den Golfplätzen
  • alle Fahrten im PKW mit Klimaanlage
  • Deutschsprachiger Fahrer-Guide
    (gg. Aufpreis Begleitung durch eine deutschsprachige lokale Reiseleitung möglich)
  • Eintrittsgelder laut Programm

zusätzlich buchbare Leistungen:

  • zusätzlicher deutsch sprechender Reiseleiter 999 € pro Tour

 Mindestteilnehmerzahl: ab 1 Person

Gerne schicken wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

© 1996 - 2019