Ayurveda in Europa

Ayurveda Kuren in Europa sind eine wahrhaft interkulturelle Komposition: europäischer Standard trifft hier auf asiatische Heilkunst. Kürzere Anreise, gewohntes Klima, regionale Küche, an europäische Bedürfnisse orientierte Ausstattung der Ayurveda Hotels und trotzdem echtes, authentisches Ayurveda mit top ausgebildeten Ärzten und Therapeuten. Denn wer mit Ayurveda überzeugen möchte, muss stets höchste Qualitätsstandards erfüllen – ob in Indien, Sri Lanka oder in Europa.

Ayurveda Hotels & Resorts in Europa

Die besten Orte für eine Ayurveda Kur in Europa

Ayurveda in Portugal
Levadas, Lavagrotten und ein Blütenmeer

Näher an Afrika als am Mutterland Portugal ist die Blumeninsel Madeira ein Ganzjahresziel – auch für Ayurveda Reisen. Das günstige Mikroklima macht es möglich, dass hier nahezu jede Pflanze gedeiht: neben Lorbeerbäumen und Bananenstauden auch Avocado- und Mangobäume, Papayas und Feigen, Zitronen und Limetten, bis hin zur Passionsfrucht. Eine exotische Vielfalt, wie man sie eben von den Ursprungsländern des Ayurveda her kennt.

Ayurveda in Spanien
Felsklippen, Fischerdörfer und mediterranes Flair

Ayurveda in Spanien bedeutet eine Kombination aus fernöstlicher Gesundheitslehre, gemäßigtem Klima und mediterraner Landschaft. Authentisches Ayurveda findet man an der Costa Brava – der „wilde Küste“ im Nordosten des Landes, deren raue Steilklippen, türkisblaue Buchten und kulturelle Highlights alle Sinne ansprechen. 

Ayurveda in Italien
Dolomiten, Design und gesunder Genuss

Ein Plätzchen zwischen Wald und Wiesen, eine Aussicht auf den glitzernden See oder die herrliche Bergwelt – das ist Ayurveda in Südtirol. Wenn das Drumherum passt, ist dies auch für die Gesundheit förderlich. Hinzu kommen stilvolles Design und die hohe Qualität der exzellenten heimischen Küche. Alles Erfolgsfaktoren, um den Stress hinter sich zu lassen.

Ayurveda in Österreich
Gastlichkeit, Gemütlichkeit und Natur pur

In den Tiroler Bergen finden Ayurveda Gäste vor allem Ruhe, Erholung und intensive Eindrücke, wie sie nur eine intakte Natur schenken kann. Gemütliches Wandern zu urigen Almen oder einfach nur den Blick hoch zu den Gipfeln erheben, das ordnet vieles wieder neu und dient als Kraftquelle für die Seele.

Ayurveda in Slowenien
Grüne Berge, kaiserliches Kurbad und Thermalquellen

Für viele ein schwarzer Fleck auf der Europakarte, hat sich Slowenien zum Geheimtipp entwickelt. Im traditionsreichen Kurort Laško trifft Gesundheit auf Geschichte: Thermalquellen, vor 2000 Jahren von den Römern zum Baden genutzt und in Zeiten der k.u.k Monarchie von wohlhabenden und adeligen Gästen zum Kuren aufgesucht, sprudeln heute in einem modernen Gesundheits- und Wellnesszentrum, in das inzwischen auch die fernöstliche Lehre des Ayurveda Einzug gehalten hat. 

Ayurveda in Tschechien
Nadelwälder, Mythen und Heilwasser

Im Dreiländereck Deutschland-Österreich-Tschechische Republik gelegen, überwiegen im Böhmisch-Mährischen-Bergland sommergelbe Felder, grüne Wiesen und von Lichtungen durchzogene Wälder – so weit das Auge reicht. Daher ist die Region für alle Naturliebhaber und Wanderer ein ideales Reiseziel – und natürlich für alle Ayurveda Gäste, die Ruhe und Natur zu schätzen wissen.

Ablauf und Programminhalte einer Ayurveda Kur in Europa

Weil wir wissen, dass nur authentische Ayurveda Kuren den gewünschten gesundheitsfördernden Effekt erzielen, erfüllen alle von uns angebotenen Ayurveda Hotels strenge Qualitätskriterien und verfügen über hervorragende Ayurveda Ärzte, Spezialisten und Therapeuten, die in Indien oder Sri Lanka professionell ausgebildet wurden und die nötige Erfahrung aufweisen. Für die individuell abgestimmten Öl- und Kräuterbehandlungen werden natürliche, pflanzliche Zutaten verwendet und nach traditionellen Rezepten der über tausendjährigen Heilkunde angewandt.

Auch in Europa ist das Ziel der Ayurveda Kur, dem Stress des Alltags zu entkommen, ungesunde Verhaltensweisen zu überdenken, das Immunsystem und damit die Widerstandsfähigkeit des Organismus zu stärken und körperliche Beschwerden zu lindern bzw. zu heilen. Eine ausführliche Eingangsuntersuchung und das Gespräch mit dem ausgebildeten Ayurveda Arzt gehören zum Standard einer professionellen Ayurveda Kur. Während des Ayurveda Aufenthaltes ist es das Ziel, durch individuell abgestimmte ayurvedische Anwendungen wie Massagen und Ölbehandlungen (z.B. Abhyanga Öl-Massage, Synchronmassage, Pizhichil Öl-Massage, Shirodara Öl-Stringuss), ayurvedische Medizin, Yoga und eine typgerechte Ernährung die Doshas Vata, Pitta und Kapha wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ein spezieller und vom Arzt erstellter Behandlungsplan sorgt für einen maßgeschneiderten Ablauf – je nach Dauer und Intensität der Kur.

Art und Ausrichtung der Ayurveda Resorts in Europa

Wenn es um eine Ayurveda Kur geht, bedeutet dies nicht, dass auf jeglichen Komfort verzichtet werden muss. Gerade in Europa lassen sich Gesundheit und Luxus sehr gut verbinden. Doch was zeichnet Ayurveda Resorts in Europa aus? Da jedes Hotel ganz unterschiedlich konzipiert ist, gibt es keine einheitliche, einfache Antwort. Und dennoch: ob Boutique Resort oder 5-Sterne-Hotel am Meer, ob charmantes Wellnesshotel in den Alpen oder Gesundheitszentren in den osteuropäischen Wäldern, ob mediterran, alpin, leger, luxuriös, familiär, gesundheitsorientiert – alle überzeugen durch ihren besonderen Stil, ihre einzigartige Lage, genügend Ruhe, Privatsphäre und Rückzugsmöglichkeiten und natürlich durch eine kompetente Ayurveda-Abteilung im Haus. Rein auf Ayurveda spezialisierte Resorts, wie man sie aus Sri Lanka oder Indien kennt und die nur Ayurveda Gäste beherbergen, sind in Europa dagegen eher selten.

Vielmehr liegt der Schwerpunkt in der Einrichtung und Ausstattung der Hotels: modernes Design, warme Farben, europäische Standards, .... Unabhängig davon, ob die Ayurveda Reise nach Süd-, Ost- oder Mitteleuropa geht, als Gast verbringt man aufgrund des europäischen Klimas insgesamt mehr Zeit im Haus und auf dem Zimmer. Entsprechend angenehm ist dann ein ansprechendes Interieur. Denn für den Erfolg einer ayurvedischen Kur spielen auch Umfeld und Ambiente eine wichtige Rolle.

Häufig gestellte Fragen um die ayurvedische Kur in Europa

Wie erfolgt bei Ayurveda Reisen innerhalb Europas die Anreise?

Je nachdem von wo aus Sie starten und wohin die Reise geht, gibt es verschiedene Anreisemöglichkeiten. Dabei sollte man beachten, dass innerhalb Europas der Flug nicht immer die schnellste Verbindung sein muss und das eigene Auto nicht immer das preiswerteste Verkehrsmittel. Damit Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen planen können, bieten wir unsere Ayurveda Reisen generell ohne Anreise an. Natürlich unterbreiten wir Ihnen auch gerne ein individuelles Angebot, das den für Sie passenden Flug oder das entsprechende Bahnticket beinhaltet. Ganz individuell, ganz flexibel, ganz nach Ihrem Wunsch.

Ist Ayurveda in Europa eher ein Wellness Urlaub?

Alle von uns angebotenen Hotels und Resorts in Europa zeichnen sich durch ihre Erfahrung und Authentizität im Bereich Ayurveda aus. Doch konzentrieren sich diese Häuser meistens nicht nur auf die klassischen Ayurveda Kuren, sondern bieten auch kürzere, Ayurveda-inspirierte Wohlfühlprogramme an. Insofern kann man dort durchaus Wellness mit Ayurveda finden – eine kurze Auszeit für Körper und Seele.

Doch eine klassische, ayurvedische Kur ist kein Spaziergang. Denn bei Ayurveda Programmen mit Elementen aus dem Panchakarma gibt es sehr wohl auch medizinische Behandlungen, die nicht immer ein Genuss sind. Dafür ist eine solche Kur nachhaltiger. Und man sollte trotz guter und schneller Erreichbarkeit der europäischen Reiseländer genügend Zeit einplanen. Da der Reinigungsprozess bei einer intensiven Ayurveda Kur für den Körper eine längere und zu Beginn anstrengende Anpassungsphase umfasst, wird für eine solche Kur ein Zeitraum von mindestens zwei, besser drei Wochen empfohlen – unabhängig von der Reisedestination.

Wie ist die Qualität der europäischen Ayurveda Küche?

Exotische Früchte, würzige Curries und aromatisches Gemüse auf dem Teller sind ein Highlight in Asien! Aber kein Grund zu verzagen. Auch mit regionalen Produkten aus den europäischen Ländern können die Küchenchefs in Absprache mit dem Ayurveda-Arzt lukullische Genüsse für Auge und Gaumen zaubern – doshagerecht und gemäß der ayurvedischen Ernährungslehre. Heimische Obst- Kräuter- und Gemüsesorten, dazu noch passend zur Jahreszeit, werden vom Körper sogar leichter aufgenommen und verdaut. Insofern bleibt dem Organismus mehr Energie für die durchaus anstrengende ayurvedische Kur. Auch wer gerne zu Hause die ayurvedischen Speisen nachkochen möchte, ist dankbar, wenn er die in den Rezepten verwendeten Zutaten auch in den Läden oder Wochenmärkten vor Ort findet.

Noch mehr Wissenswertes über Ayurveda in Europa

Wenn sie noch mehr zu Ayurveda und Ayurveda Kuren in Deutschland wissen wollen, dann empfehlen wir Ihnen diese Blogartikel:

Mediterranes Urlaubsfeeling und Arvurveda?

Die Jahreszeiten im Ayurveda

Ayurveda - Wellness oder Medizin?

 

 

 

Unsere Stärken - Ihre Vorteile
  • der Spezial-Reiseveranstalter für Ayurveda-Reisen
  • 20-jährige Erfahrung
  • kompetente Beratung
  • ausführliches Informationsmaterial
  • zuverlässiger Ansprechpartner vor, während und nach Ihrer Reise
  • hohe Kundenzufriedenheit
  • langjährige Zusammenarbeit mit den Ayurveda-Resorts
  • Wir empfehlen Ayurveda aus Überzeugung!
Fair & nachhaltig reisen

Durch einen freiwilligen Beitrag an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

© 1996 - 2020